One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Dienstag, 18. September 2018

Der Trend: Raglanpulli

Garn - Idee - Maße - Maschenprobe - Rechnen - Stricken - Tragen
Der Entstehungsweg eines WollArt-Pullis.

Hier gefertigt von Steffi aus Hjertegarn Arezzo Lin, einem körnigen Garn aus Baumwolle, Leinen und Bambus. Körniges Garn fragt nach körnigem Muster: Wir haben uns für das große Perlmuster entschieden. Saloppe Weite und lässige Länge. Das erfüllt die Punkte eines Lieblingspullis.



Martina hat sich erfolgreich durch das Flechtmuster gearbeitet.
Als Material hat sie einen Bobbel Katia Funny Rainbow verwendet.
Ich denke, die Mühe hat sich gelohnt :-)


Doro hat sich verguckt in "Colours of love" von Opal.
Entstanden sind diese Lieblingssneaker.


Noch ein Paar Sneaker aus einer Färbung der Reihe "Colours in love".
Auch sie sind von Doro gefertigt.
Wahrscheinlich werden jetzt die Klamotten zu den Socken gesellt und nicht
die Socken zu den Klamotten :-)

Kaffeebohnen auf romantischem Ausflug Socks

Ich sag allen Nadelfeen DANKE für's Zeigendürfen.

Im Lädchen ist weiter Bewegung:
Heute traf der Nachschub unseres tollen Schulana-Mohairgarns
KID SETA 
(Babymohair auf Seide)
ein. 
Tolle Farben für Tücher, Pullis, Jacken.

Ich bin in den Vorbereitungen für Sonntag, 30.09.2018.
Da findet der kreative Herbstmarkt in Lehndorf statt.
Und natürlich möchte ich Euch wieder mit
neuen Strickpackungen
begeistern.

Habt noch einen schönen Abend.
Morgen und am Donnerstag bin ich jeweils von 15 - 18 Uhr im Laden,
Freitag von 10 - 13:30 ujd 15 - 18 Uhr,
Samstag von 10 - 13:30 Uhr.
Ich freue mich auf Euch.

Eure Tine

Sonntag, 16. September 2018

Wohlwollige Zwischenstände

Sonntagmorgen.
Die Stadt schläft noch.
Zeit, die aktuellen Zwischenstände der Wohlwolligen Werkeleien zu erfassen.
Da ist zur Zeit wieder Bewegung drin - die Temperaturen passen nun aber auch etwas besser zu Strickzeug :-)

Ich starte mit den Teilen für frühchenstricken.de.
Am Wochenende versendete ich das 3.Paket in 2018. Diese schönen Sachen steckten darin.
Es ist auch schon in Stuttgart angekommen.
Petra Haas bedankt sich gaaaaaaanz herzlich bei allen fleißigen HelferInnen.



Diese Woche trafen die nächsten Teilchen für die Aktion ein.

Socken/Mützen-Sets, ein Socken-Stirnband-Set
sowie 3 Decken, niedlich mit Herzchen verziert, 
von einer Dame aus Wenden.
Die Decken führe ich dem Krankenhaus in Eritrea zu, da sie kraus gestrickt sind
und die Vorgaben von frühchenstricken.de  Baumwolle und glatt gestrickt beinhalten.


Birgit brachte zu ihrem Besuch im Lädchen Stirnband und Fäustlinge für die Frühchen,
sowie Damensocken zum Verkauf zugunsten des Gnadenhofs mit.


Aktuller Stand unserer Unterstützung von frühchenstricken.de in 2018:

408 Teile
Unsere Devise: Go for 500. 
Das schaffen wir gemeinsam :-)


Kaum in's Paket - und es war schon groß und schwer -
passten diese schönen Decken, Pucksack, Mütze und Socken.
Sie haben sich letzte Woche auf den Weg nach Hamm gemacht, 
- sind bereits gut angekommen -
um von dort aus mit dem nächsten Transport
nach Asmara/Eritrea versendet zu werden.
Da können 25 Babies warm eingepackt werden.
Ein ganz herzliches Dankeschön von Angelika,
die die Eritrea-Sammlung in Deutschland angeregt hat
und koordiniert.


Aber auch für Eritrea habe ich bereits eine neue Sammelbox angelegt:
Eine kraus gestrickte Decke aus Baumwolle von Frau Manteufel.


Bärbel nahm am Stricktreffen der Wohlwolligen teil und hatte diese Sachen im Gepäck:
Decke für die Frühchen (schon mit im Paket),
Perlchen-Schal für den Verkauf zugunsten des Gnadenhofs,
Socken für das Projekt Herzenswärme.


Gabi steuerte dem Projekt Herzenswärme weitere 2 Schals zu.


Katrin strickte warme Mützen für das Projekt.


und aus Süddeutschland schickte Birgitt diese wärmenden Werke.
Birgitt hat über ravelry und dort die Gruppe 
von unserem Projekt für Braunschweiger Bürger erfahren.
Birgitt unterstützte bereits im vergangenen Jahr
"Warmes für Wohnungslose"
und nadelte nun auch wieder.



Die Ausgabe der wärmenden Sachen anlässlich einer Weihnachtsfeier erfolgt im Dezember.
Aktueller Stand: 208 vor Ort.
Mehrere Teile bereits avisiert :-D

Es ist schon immer wieder toll, wieviel einige Menschen bewegen können.
Auf jeden Fall sorgen wir für Freude und strahlende Gesichter.

Die Wohlwolligen machen weiter :-)

Falls Ihr mehr und genauere Infos möchtet, 
fragt mich doch einfach mal im Lädchen danach.
Da gebe ich Euch sehr gerne weitere Details
zu allen Projekten, die wir unterstützen
oder selbst verantworten.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag - 
mit oder ohne Nadeln.

Eure Tine

Donnerstag, 13. September 2018

Kundenwerke - Tücher und Jacke

Heute möchte ich Euch mal wieder just von den Nadeln gehüpfte
Projekte unserer Kundinnen
zeigen.
Völlig unterschiedlich, jedes besonders.
Ich sage DANKE für`s Zeigendürfen.

Hier hat Frau M in Farben und Materialien geschwelgt.
Ergebis ist ein farbenfrohes Tuch
Dotted Rays  von Stephen West.
Immer wieder toll, immer wieder anders.



Katrin hatte sich bei Eintreffen des Garns in die rot-grau-schwarze Version
der Top Rainbow von Katia verguckt.
Das musste sie sich sofort sichern.
Nun darf ich das Ergebnis präsentieren:

eine breite Lace-Stola nach Anleitung von Katia Garne.



Das gleiche Garn - Katia Top Rainbow - 
ist in diesem Tuch Drachenschwanz verarbeitet.
Die Farbfolge zu beobachten motiviert beim Stricken genauso
wie das Zählen der gefertigten Zacken.
Ein kurzweiliges Stricken, 
das aber trotzdem auch Fernseh- und Klöntauglich ist.



Astrid hat an die kühlen Herbsttage gedacht und für sich
diese schöne, weiche Jacke mit Raglanärmeln und dezenter Musterung
gefertigt.
Liebevolles Detail sind auch die hübschen Blumenknöpfe.
Gestrickt aus einem Merino-Kaschmir-Gemisch
mit Nadeln Nr. 3,5.
Das waren einige Stunden Strickerlebnis.
Aber es hat sich gelohnt.


Für heute sage ich DANKE für Euer Interesse
und hoffe, Euch wieder einmal motiviert zu haben.

Im Lädchen sind herbstliche Vorboten eingetroffen:
Neues Mohair-Tweed,
neue Farben der Alpavisco,
Lanalpaco,
Piura, 
Lima.
Schaut einfach mal wieder rein.
Es lohnt sich.

Ich bin heute, Donnerstag, von 15 - 18 Uhr ,
Freitag von 10 - 13:30 und 15 - 18 Uhr,
Samstag von 10 - 13:30 Uhr
im Lädchen.

Bis denne.
Eure Tine

Freitag, 7. September 2018

Werke der Wohlwolligen - für den guten Zweck

Einigen Frauen um WollArt liegt das Werkeln für den guten Zweck
ganz besonders am Herzen.
So hat sich über die Jahre die Gruppe der "Wohlwolligen" geformt.
Sie häkeln und stricken für soziale Projekte in Nah und Fern.

Am ersten Mittwoch im Monat trifft sich die Rumpftruppe im Lädchen.
Zum Werkeln, Austausch, Planen, Schnattern.

So auch diesen Mittwoch.
Und so kann ich Euch wieder viele schöne Dinge zeigen,
die verschiedenen Projekten zugeführt werden.

Michaela hat gehäkelt und gestrickt,
Decken für die Geburts- und Kinderklinik des Hammer Forums
in Asmara/Eritrea
und
Pucksäcke und Mützchen für Frühchen in Deutschland,
die über die Privatinitiative frühchenstricken.de 
an Krankenhäuser versendet werden.



Auch meine Mutter hat die Nadeln für die Kleinsten tanzen lassen.
Ergebnis sind diese Mützchen und Söckchen.


Steffi steuert in dieser Woche Mützchen und Stirnbänder zu.


Michaela hat noch einen weiteren Pucksack gestrickt


und bei Astrid reichten Garn und Zeit für Pucksack und Mütze.


Claudia hatte Mütze und Socken für Frühchen im Gepäck


und außerdem diese Babybooties und -socken,
die zugunsten des Gnadenhofs veräußert werden.


Bärbel steuert eine Frühchendecke.
sowie Perlchenschal für den Gnadenhof
und Socken für das Projekt Herzenswärme bei.


Gabi macht ihrem Spitznamen "Schal-Queen" alle Ehre und hat 
weitere zwei Schals 
für das Projekt Herzenswärme gestrickt.


Ich sage allen Wohlwolligen ganz herzlich DANKESCHÖN
und verrate Euch jetzt schon, dass es hier bald weitere Werke
zu sehen geben wird.
Das ein oder andere Photo wartet noch auf seine Veröffentlichung ;-)

Jetzt wünsche ich Euch einen schönen Abend und ein ebensolches Wochenende.
Vielleicht sehe ich ja auch morgen Vormittag noch die Eine oder Andere
von Euch im Lädchen, 
denn:
Die Sommerzeit ist vorüber und ich bin seit letzter Woche auch wieder
samstags im Laden.
Von 10 - 13:30 Uhr.

Bis später also.
Eure Tine

Donnerstag, 6. September 2018

Lamana Merida - Das neue Sockengarn

Sockenwolle aus Wolle, Seide und Polyamid. Lauflänge 200m/50g.
Sooo schön. Nicht nur für Socken.
6,95 €/50g
Ab sofort bei WollArt in diesen sanften Farben erhältlich:

Montag, 3. September 2018

Sockenfieber

Kaum ist es etwas kühler, glühen schon wieder die Nadelspiele.
a) Socken gehen immer
b) der Herbst steht vor der Tür
c) auch die Weihnachtspräsente brauchen ihre Zeit

Heute kann ich Euch deshalb einige Socken zeigen.

Wir starten mit Astrid's erster Socke aus einem WollArt-Strang.
Witzig die diagonal verlaufende Färbung, abwechslungsreich und doch zurückhaltend das Rippenmuster.


Und so sah der gewickelte Strang aus:


Ebenfalls aus einer handgefärbten Sockenwolle sind diese Paare genadelt.
Einmal in diversen Mustern, einmal als Frühchensocken.


Meine Mutter hat das Sommersockengarn
"Fleißiges Lieschen" zu Sneakersocken verarbeitet. Passt prima, denn das Garn ist fest gedreht und hat einen etwas körnigen Charakter.  Eure Knäuel in türkis könnt ihr aktuell für 5€/100g schnappen.


Auch unsere betagte Kundin aus der Umgebung war wieder fleißig und übergab mir diese mit Inbrunst für benachteiligte Kinder gefertigten Socken. 


Nochmals Sneakersocken aus Simmersockenwolle. 
Diese sind nach der Anleitung "Margarete " aus ravelry.com gestrickt.


Und noch ein "Fischernetz".
Die Anleitung findet Ihr ebenfalls auf ravelry.com


Na? Haben wir Euch Appetit gemacht?
Ihr findet viele tolle Farben in drei Stärken bei mir im Lädchen. 
Ich bin da:
Di: 10 -13:30 & 15 -18
Mi: 15 -18 
Do: 15 -18
Fr: 10 -13:30 & 15 -18
Sa: 10 -13:30 

Ich freue mich auf Euch.

Freitag, 31. August 2018

Opal, HANDGEFÄRBT , exclusiv by WollArt

Samstag, 01.09.2018
10 - 13:30 Uhr
Nur solange der Vorrat reicht.
Komm und schnappe Dir Deine Lieblingsstränge.