One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Dienstag, 21. Februar 2017

Dein ständiger Begleiter.....

....macht gute Laune, schmeichelt Dir, hält Dich warm und ist immer da, wenn er gebraucht wird.
Welche Frau möchte das nicht?
Es kann ganz einfach sein:
Stricke Dir das Tuch "Lagune". 50g Alpaca, 100g Verlaufsgarn, eine Stricknadel 4mm und die Anleitung Lagune von Sue Berg.
Einige Stunden später ist Dein neuer Begleiter für Dich da.
Frei nach der Devise: Nicht backen, sondern stricken.

Meine Version ist gefertigt für den Verkauf zugunsten des Gnadenhofs in Klein Biewende .



Das Spitzenmuster besteht aus kleinen, versetzten Zöpfchen und Lochmuster-Spalten, die sich aus doppelten Umschlägen und verschränkten Maschen ergeben.
Passt zum Thema Begleiter: Manchmal werden wir versetzt, manchmal innig umarmt und manchmal gibt es verschränkte Situationen :-)
Schön ist es trotzdem.
Also nichts wie ran an die Nadeln :-)



Heute Abend fand der dritte und letzte Teil unseres Socken-workshops statt. Alle Teilnehmerinnen kamen gut voran und so kann/darf ich schon Ergebnisse zeigen. Ihr werdet gleich erkennen, dass wir mehrere Versionen getestet haben.

Opal 4-fach, Rippenbund und dann glatt rechts

Sock 4, Bund 1re/1 li, weiter im Rippenmuster 3/1

Sock 4, 2-fädig gestrickt als Kuschelsocke

Hjertegarn "Lima" mit Rippenschaft
als Kuschelsocke
So hat bald jede Teilnehmerin ihre ganz speziellen Lieblingssocken. Ein Paar, zwei Paare, viele Paare. Übung macht den Meister. :-)
Wann strickt Ihr Eure neuen Lieblingssocken? Aus 3-fach, 4-fach oder 8-fach Sockenwolle?
Oder aus der genialen Sommersockenwolle mit viel Baumwolle und Stretch?
Ihr wisst doch: Socken gehen immer. Dick, dünn, lang, kurz, als Sneaker....

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Sonntag, 19. Februar 2017

Blumen an einem grauen Tag

Nachdem ich es bei der morgendlichen Hunderunde noch angenehm empfand, hat uns jetzt der angekündigte Regen erreicht. Grau ist es. Aber sonnig im Herzen. Und bei Petra erblühen schon die ersten Blumen im Fenster: gehäkelt aus Cotton One von Schulana, perfekt in Szene gesetzt mit Schafen und Zweig. Ist das nicht allerliebst?

Allerliebst waren auch die Hunde des Gnadenhofs, als sie sich zum Gekraultwerden um uns scharten. Wir hatten Katzenkratzbaum, Box und  Futter im Gepäck,  zusätzlich die erstrickten Spendengelder. Alles erzeugte große Freude. Die Euronen werden zeitnah für eine aktuelle Tierarztrechnung genutzt.
Ganz herzlichen Dank an alle Unterstützer - StrickerInnen, HäklerInnen, KäuferInnen.
Schaut doch mal wieder auf die website des Hofes: Da findet ihr unter "Aktuelles" ein Video von Wildschweinchen Frederick. Ein sehr witziger kleiner Kerl.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und widme mich jetzt Kaffee und Strickzeug :-)

Eure Tine

Freitag, 17. Februar 2017

Spagat in Wolle

Spagat in Wolle? Was ist das.
Na, das ist das Tagesprogramm, wenn die Tage zu kurz sind für die Aufgaben, die anfallen, das eigene Akku aber zu schwach für längere Tage :-)
Ein Spagat.
Ein Spagat muss trainiert werden. Und an manchen Tagen klappt es trotzdem nicht.
So passiert es auch mir manchmal.
Deshalb kommen erst heute die Photos der letzten Woche hier an.
Ich hoffe, Sie werden Euch trotzdem erfreuen.

Wir starten mit einem Tuch aus der "Tamara" von Bremont. Das Garn besteht aus Lamahaar und Lyocell, sanft glänzend, sehr gleichmäßiges Strickbild und toller Griff. Anne ist von diesem Garn begeistert und so entstand daraus ein begeisterndes Lacetuch - wunderbar groß, weich, wärmend und schmückend.




Karin hatte sich beim Adventsmarkt Anfang Dezember in die "Sundoro" von AWV verliebt: Von Frau Drachenwolle für Ferner handgefärbte Sockenwolle. Ziel war ein großes, halbrundes und doch schlichtes Tuch, das das Garn zum Ausdruck bringt. Heute ist es von den Nadeln gehüpft - 200g und einige Strickstunden später.... schön groß und weich. Genau so, wie sie es sich vorgestellt hatte.


Für die "Sundoro"-Fans: Der Nachschub ist eingetroffen.... :-)

Edith hat ein Heidetuch gestrickt, das zugunsten des Gnadenhofs veräußert wird


Katrin hat ebenfalls zugunsten des Gnadenhofs genadelt: Schönes, großes Tuch in Gewürzfarben mit ansprechendem Wellenrand im Farbverlauf. Es hat gleich gefallen und ist schon wieder ausgezogen in die weite Welt.


Petra hatte sich kürzlich in die "Spring Rainbow" von Katia verliebt, natürlich einen Bobbel "adoptiert" und daraus das Bananentuch gestrickt, das aktuell im Schaufenster zu betrachten ist. Petra's Version seht Ihr hier:


Julia liebt es, Tücher und Schals zu stricken. Gerne ausladend und mit schlichten, aussagekräftigen Mustern. Ein Ergebnis: Ein Krausschal mit Zopfmuster aus Katia "Darling 6-fach" in stylischem Grau-Verlauf.



Astrid machte sich aufgrund eines Herzenswunsches an ein Großprojekt und hat anhand einer Photographie diese Jacke gefertigt:


Verwendet wurde die "Naturuld" von Hjertegarn, eine wunderbare, dicke Dochtwolle, die herrlich warm und rustikal ist. Mit Raglan -  ohne Nähte -  gearbeitet, stört keine dicke Wulst irgendwo. Statt normalen Knöpfen wurde hier mit Druckknöpfen gearbeitet und schaut Euch nur mal diese liebevollen Verzierungen auf den Raglanschrägen an. Das ist doch wohl ein Designerteil, oder?
Ich glaube, da wandelt jemand sehr glücklich durch die Welt :-)

Ich habe die klassische Form des Halswärmers genadelt: Patentschal mit I-Cord-Rand und feinen Silberstreifen aus Hjertegarn "Lima" in Kombination mit "Glamour" von Hjertegarn. Das gute Stück ist ca. 30cm breit und 200cm lang. Verbrauch; 300g Lima, 50g Glamour.




Heute war der Stichtag für Paket 1/2017 unserer Unterstützung von frühchenstricken.de
Auch in diesem Jahr möchten wir in Summe 500 Teile erreichen.
Ich darf jetzt schon verraten: Wir sind gut im Rennen.
Aber erst einmal zeige ich Euch, was ich in den letzten Tagen noch annehmen durfte:

Handstulpen, Booties für den Gnadenhof
Mütze und Socken für Frühchen
alles von Claudia

ein Pucksack von Steffi

Decke, Mützen und Regenwurmsocken für die Frühchen,
gefertigt von Gabi

Frühchendecke von Edith

Stirnband und Socken für Frühchen,
gestrickt von Birgit

Pucksäcke, Mütze und Socken für Frühchen
gestrickt von Astrid
Häkeldecken und Mützen für Frühchen,
gefertigt von Michaela

Frühchendecken von Karin
Stirnbänder, Mütze und Socken für Frühchen,
gefertigt und geschickt von meiner Ma
Morgen werden sich nun 125 Teile auf die Reise nach Stuttgart zu "frühchenstricken.de" machen.
Der Karton ist gepackt - natürlich habe ich die Sachen vorher für Euch photographiert:


Immer wieder ein toller Anblick, oder?

Ich hoffe, ich habe für etwas Kurzweil gesorgt, vielleicht die eine oder andere Projektidee überbracht und auch alles gezeigt, was ich annehmen durfte. Es ist ja tatsächlich eine wahre Bilderflut.

Habt ein schönes, kreatives Wochenende und freut Euch auf Neues in der kommenden Woche.
Ich weiß, da sind schon wieder tolle Sachen in Arbeit :-)

Bis bald

Eure Tine

Opal 3-fädig - seit heute auf dem Markt und schon bei uns erhältlich

Zum Frühjahr hat die Firma Tutto ihre beliebte Sockenwolle Opal in einer dünneren Version auf den Markt gebracht. Ab heute ist sie erhältlich.  Auch schon bei uns.

Zusammensetzung:
75% Schurwolle/ 25% Polyamid
425m pro 75g-Knäuel.
Preis:   6,95€ / 75g

Gestrickt wird mit Nadelstärke 2 für leichtere Socken,  die auch in leichtere Schuhe passen.

Samstag, 11. Februar 2017

Ein schöner Tag geht zu Ende

Und damit der 5. Jahrestag von WollArt.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Besucher-& GratulantInnen für die Glückwünsche und Präsente.
Es war schön mit Euch.
Genießt ein kreatives Wochenende.

Eure Tine

Freitag, 10. Februar 2017

5 Jahre WollArt - am 11.02.2017

Jetzt ist es (fast) soweit.

5 Jahre WollArt.
Morgen, Samstag, 11.02.2017, von 10 - 14 Uhr.

Wollen sind eingeräumt und angestrickt, Sekt kaltgestellt, Schoki bevorratet, Luftballons im Schaufenster.

UUUUUNNNDD

Heute noch eingetroffen:
Sommersockenwolle in witzigen Farbstellungen. 5,95€/100g
Angestrickt habe ich sie schon. Ergebnis: macht einen Riesenspaß und ergibt ein gleichmäßiges Strickbild. Also unbedingt anschauen.
Bereits heute Nachmittag - die Knäuel waren noch kalt von der Reise - wurden einige Knäuele "adoptiert".
Ich wünsche Euch einen schönen Abend und freue mich auf einen ereignisreichen Geburtstag.

Eure Tine

Frische Farben für einen grauen Tag

Farbenspiel. Einfach nur oberklasse.
Gerade von Petra erhalten:
Ihre Version der Gumgum oder Spiralsocke. Gestrickt aus Opal mit Silbereffekt. Ich bin ganz hin und weg. Das macht doch Laune auf mehr, oder ?

Petra ist morgen auch im Lädchen. Ihr wisst ja: 5 Jahre WollArt.
10 - 14 Uhr.

Wir freuen uns auf Euch.