One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Mittwoch, 17. Januar 2018

Der workshop startet heute

Heute startet unser workshop zum Thema Handstulpe. Mit Nadeln Stärke 3,25/3,5 aus feiner Merinowolle gestrickt, sind sie wärmende Begleiter an kühlen Tagen. Rippenmuster sorgen für einen guten Sitz, das Zopfmuster für den look. Die Handinnenflächen sind glatt gestrickt für eine angenehme Haptik.
Ich freu mich und bin schon jetzt auf die Ergebnisse der Teilnehmerinnen gespannt.
Der workshop ist ausgebucht.

Dienstag, 16. Januar 2018

Designer-Teil

Ein Designer-Teil der besonderen Art ist diese Jacke aus Fila Doro Merico. Entworfen und gefertigt von Lotte, liebevoll verziert mit Stickereien und ganz besonderen Knöpfen. Das Material: Baumwolle/Wolle. Leicht ausgestellt.
Ein Unikat.
Unverkäuflich.
Das Garn gibt es in 9 tollen Farben bei WollArt.

Leicht schwingende Jacke
mit tollen Details
Entdecke die Stickerei
auch hier Stickerei - 
und ein besonderer Knopfverschluss

Donnerstag, 11. Januar 2018

Drei auf einen Streich

Heute zeige ich Euch ein ganz besonderes Stück:
Schnell gestrickt mit Nadeln Nr 8,
aus weichem Alpaka-Merino-Boucle,
150g leicht.
Rollkragen, Mütze und Kapuze
 in einem Teil.
Zweifarbig in hell- und dunkelgrau

Das Garn und die Anleitung erhaltet Ihr bei WollArt.
Design: Christine Goes

Als doppelter Rollkragen

Als Mütze

als Kapuze

Hol Dir gleich Dein Wochenend-Projekt. Dann kannst Du es bereits beim Sonntagsspaziergang ausführen.

Ich bin am Freitag vor- und nachmittags im Lädchen. 
Am Samstag bin ich von 10-13:30 im Lädchen. 

Ich freue mich auf Euch.

Eure Tine

Montag, 8. Januar 2018

Ein Zusatztermin und gaaaanz viel zu schauen

Der Entrelac-workshop hat eingeschlagen, wie eine Bombe. Soooo viele Anfragen. 
Deshalb habe ich überlegt, gefragt, geschaut und kann Euch nun heute einen Zusatztermin "Entrelac" anbieten:

14. und 21.03. 2018. Auch wieder jeweils mittwochs, 18:15 - 19:45 Uhr.
Teilnahmegebühr: 18 € zzgl. Material.


Ja und dann darf ich gaaaaanz viele gewerkelte Produkte zeigen. Viele sind für wohltätige Zwecke gefertigt und gespendet worden, andere sind Präsente oder zum Eigenbedarf.
Lasst uns mal schauen:

Ulrike hat gleich 2 Projekte bedacht und so eine Babydecke für die Klinik in Eritrea und ein Spül-/Poliertuch mit KATZENMOTIV zugunsten des Gnadenhofs gestrickt.

von Ulrike

Christine hat aufgrund der großen Nachfrage weitere Topflappen gehäkelt. Sie sind durch die Rippen schön dick und fest und haben eine angenehme Größe. Besondere Farbspiele. Unikate. Sie werden zugunsten des Gnadenhofs abgegeben.

von Christine A.
Auch Bärbel hat die Tiere des Gnadenhofs ins Herz geschlossen und deshalb für die Abgabe zugunsten des Hofes Mützen in besonderem Muster sowie passende Handstulpen gestrickt. 

wärmende Accessoires von Bärbel

Gabi hat die Kinder bedacht und sowohl für Frühchen als auch Säuglinge Mützen gestrickt. Die Frühchenmützen führe ich der Privatinitiative Frühchenstricken.de zu, die Säuglingsmütze ist für die Abgabe zugunsten des Gnadenhofs bestimmt.
Frühchen- und Kindermützen von Gabi
Auch Astrid hat an die Frühchen gedacht:

Frühchenmütze von Astrid
Ebenso Birgit: Frühchenmützen, Söckchen und eine Kleinkindmütze. Verteilung wie bei Gabi's Sachen.

Accessoires für Frühchen und Kleinkind von Birgit
Unsere Gabi wäre aber nicht die "Queen der Schals", wenn sie nicht parallel schon wieder Schals für die Männer (und Frauen) stricken würde. Hier ein kuscheliges Teil aus Bouclegarn. Es ist für unser Winterwärme-Projekt für Bedürftige gedacht. (Das Stirnband kennt ihr: Es ist von Birgit und kann zugunsten des Gnadenhofs im Lädchen "adoptiert" werden)

Boucleschal von Gabi, Stirnband von Birgit

Fester Bestandteil unseres Gnadenhof-Projektes sind die beliebten Babybooties von Claudia. Sie sorgt eifrig und kontinuierlich für Nachschub. Dies hier ist das aktuelle Paar. Aber schaut gerne im Lädchen. Wir halten eine große Auswahl an Booties für Euch bereit.
Babybooties von Claudia

Superwitzige Gute-Laune-Socken von Claudia. Mach Dir doch die Welt, wie sie Dir gefällt. Warum immer "angepasste" Socken tragen? Das hier macht doch Laune. "Adoptieren" kannst Du die lustigen Teile zugunsten des Gnadenhofs.

Gute-Laune-Socken von Claudia für Menschen mit dem Pippi-Langstrumpf-Gen
Große, gefilzte Hundedecke von Astrid für L. Ein geniales Teil und definitiv der neue Lieblingsplatz des jungen Familienmitglieds. Warm und weich. Gestrickt aus Filzwolle mit 7er Nadeln und dann in der Waschmaschine gefilzt, wie Ihr es von Filzhausschuhen kennt. 

Gefilzte Hundedecke von Astrid

Ihr erinnert Euch an den "Mützen-Virus", den Claudia beim Stricktreffen im Dezember verteilt hatte? Auch Lotte hat ihn "aufgefangen" und zeigt hier ihre Version dieser stylischen Mütze.
Mütze von Lotte
Und auch Gabi war vom Virus befallen :-). Ein Modell in blau/weiß :-)

Mütze von Gabi

Und noch ein Paar Stulpen aus Verlaufsgarn darf ich zeigen. Es ist für die Abgabe zugunsten des Gnadenhofs gedacht. Gefertigt von Gabi.


Apropos Virus: Mein Krankheits-Virus hat mich weiter im Griff. Klinge noch immer wie eine Blechdose, die Nase läuft und ist verquollen, der Husten beutelt mich temporär. 
Trotzdem bin ich ab morgen wieder zu den üblichen Zeiten für Euch im Lädchen. 
Wer jedoch immungeschwächt ist, sollte vllt eher einen Boten schicken, um sich nicht anzustecken.

Ziemlich sicher habe ich Euch jetzt noch nicht Alles gezeigt. Seid also einfach auf die nächsten Tage gespannt. Irgendwann wird ja mein Hirn wieder so ganz richtig funktionieren. ;-)

Bis denne. Ich hoffe, Ihr hattet etwas Freude beim Lesen und Gucken.

Eure Tine

Donnerstag, 4. Januar 2018

Mit dem Lebensbaum zum neuen Kursprogramm

Der Lebensbaum: In der Religion und Mythologie symbolisiert er das Paradies, das ewige Leben, solange Du nicht von seinen Früchten isst. Mich erinnert er allerdings eher an den Stammbaum einer Familie: Die Äste, die sich wiederum verzweigen, Vater und Mutter , später Oma und Opa oder Uroma und Uropa werdend, die Stämme der Bäume. 
Aus dieser Idee heraus, habe ich auch für unser zeitnah erwartetes Enkelkind eine Decke mit dem Lebensbaum-Motiv gestrickt. Das Muster heißt  Baby Tree of Life Throw und ist von der amerikanischen Designerin  Nicky Epstein. Ich mag ihre aufwändigen, kunstvollen Designs sehr und da bot es sich doch einfach an, für ein amerikanisches Baby auch die Decke einer amerikanischen Designerin zu fertigen. Als Verbindung zu Europa habe ich die Merino 90 von der dänischen Firma Hjertegarn verwendet. 350g in einem hellen Grau. Soooooo weich und superwash ausgerüstet. Somit auch prima für eine aktive, junge Familie geeignet.



 


Weiter geht's . Angekündigt hatte ich es für die Woche zwischen Weihnachten und Silvester - etwas verspätet habe ich heute das neue Kursprogramm Frühjahr 2018 für Euch.

Wir starten noch in diesem Monat:

1.) Thema: Feine Handstulpen mit Zopf
     Termin: mittwochs, 17. und 24.01.2018, jeweils 18:15 - 19:45 Uhr
     Erforderliche Kenntnisse: re u linke Maschen, Stricken auf einem Nadelspiel
     Teilnahmegebühr: 18 € zzgl des Materials

     Das gezeigte Modell habe ich für das weihnachtliche Photoshooting einer Braut entworfen. 
     Farben und Intensität der Verzierung sind variabel.

Handstulpen Svetlana

2.) Thema: 2-farbiges Patent
      Hier zeige ich Euch die Technik, z.B. an einem Schal
     Termin: Mittwoch, 31.01.2018, 18:15 - 19:45
    Kenntnisse: re und linke Maschen
      Teilnahmegebühr: 9€ zzgl. Material 

3.   Thema: Socken
      Wir stricken Socken mit der Herzchenferse. Geeignet für Sockenstrickanfänger.
      Termin: mittwochs, 14., 21, und 28.02. 2018, jeweils 18:15 - 19:45 Uhr
      Kenntnisse: Maschenanschlag, re und linke Maschen
      Teilnahmegebühr: 27 € zzgl. Material

Socken aus Opal "colors in love", gestrickt von Claudia


 4. Thema: Entrelac
      Häufig angefragtes Thema ist das Flechtwerk des Entrelac. Im April werden wir uns damit 
      beschäftigen.
      Termin: mittwochs, 11. und 18.04. 2018, jeweils 18:15 - 19:45 Uhr
      Kenntnisse: re und li Maschen
      Teilnahmegebühr: 18 € zzgl Material

Wie gewohnt, finden die Kurse mit 3 - 5 TeilnehmerInnen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahmegebühr ist fällig bei Anmeldung.

Anmeldungen nehme ich gerne ab sofort an.
Ich hoffe, ich habe ein interessantes Programm für Euch erstellt und freue mich auf ein kreatives Frühjahr mit Euch.

Eure Tine

Dienstag, 2. Januar 2018

Mit warmen Pullis und Jacke in's neue Jahr

Hallo im neuen Jahr. Ich hoffe, Ihr seid Alle gut hineingekommen und habt lauter nette, schöne Dinge mit herübergerettet.
Vielleicht habt Ihr das vergangene Jahr Revue passieren lassen, vielleicht neue Vorsätze gefasst?
So ähnlich ist es bei WollArt.
Manche Dinge waren toll, auf manche Ereignisse hätte man gern verzichtet (ich denke da besonders an das Hochwasser im Juli).
Wir haben ganz viel bewegt und geschafft:

560 Teile für die Privatinitiative Frühchenstricken.de

49 Decken und etliche Kleinteile für die Geburtsklinik in Eritrea

Unterstützung des Gnadenhofs in Klein Biewende durch Erlöse aus dem Verkauf von Handgefertigtem

368 wärmende Accessoires für Wohnungslose in Braunschweig - Verteilung durch die Stadt BS

Diese Aktivitäten bleiben auch in 2018 bestehen, wobei sich die Modalitäten und Aktivitäten im Bereich der Wohnungslosen den Gegebenheiten anpassen werden.

Ich darf hier nochmals ein riesengroßes Dankeschön von Seiten der Projektverantwortlichen an alle HelferInnen ausrichten.

Mich hat nach wie vor die Weihnachtserkältung fest im Griff. Ergebnis: Blogpause durch Pendeln zwischen Lädchen, Pflege und Bett. Da war auch die Strickzeit knapp, aber trotzdem kann ich Euch heute Appetit machen. Neee, nicht schon wieder essen. Das haben wir doch in den letzten Wochen genug getan.
Strick-Appetit meine ich :-)
Starte doch mal das Jahr mit einem glänzenden Stern. 
Hier in Form eines kuschelweichen, warmen Alpacapullovers mit fein gestricktem Lurexstern auf dem Vorderteil. Der Stern wird separat genadelt und appliziert.

 

Ebenfalls warm und so richtig zum gemütlichen "Schlumpfen" ist dieser Kapuzenpulli. Ja, ich gebe zu, er sieht hier an der Puppe ziemlich groß aus. Ist er auch. Hat ne Größe XL und sitzt an einer Puppe in Gr. 36/38. Aber so wisst Ihr gleich, wie es ist, wenn Ihr Euch das zukünftige Lieblingsteil Eures Partners mal ausleiht ;-D 
Gestrickt ist das Wohlfühlteil aus Hjertegarn Naturuld, reine Wolle in Dochtdrehung. 1000g stecken in dem guten Stück, allein 100g davon in der großzügigen Kapuze.



Auch Astrid hat die Naturuld verstrickt. Herausgekommen ist diese aktuelle Lieblingsjacke. Schön lang im Perlmuster gestrickt, mit breitem, wärmenden Kragen. Verschlusslos ist sie der stylische Kombipartner zu Jeans, aber auch dem Bürodress. 


Ich habe Euch noch viel mehr zu zeigen, aber das würde heute das Zeitfenster sprengen.
Morgen geht's schon wieder im Lädchen weiter: Neuer Tag, neues Glück. 
Und ganz sicher gibt es viel zu erzählen. Nachmittags findet das monatliche Stricktreffen statt..... :-D

Ja und in den nächsten Tagen erscheint dann auch endlich das workshop-Programm für's Frühjahr.

Bleibt gespannt.

Bis denne.

Eure Tine

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Glücksschweinchen für 2018

Gute Nachricht: Ab morgen, 10 Uhr, könnt ihr wieder die beliebten Glücksschweinchen fur Euch und Eure Lieben erwerben. 3€/Stck. Der Erlös geht, wie in den letzten Jahren auch, an den Gnadenhof für misshandelte Tiere in Klein Biewende.
Also: nix wie hin zu WollArt.
Ich freue mich auf Euch.
Und ich nadel jetzt weiter.... oink oink ;-)