One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Donnerstag, 27. April 2017

Go for 500

Unsere Frühchen-Devise für 2017 .
Die Umsetzung läuft.
Stand am letzten Samstag waren 228 Teile in 2017.
Und schon durfte ich neue Teile in die Sammelbox legen.

Stirnband von Sabine
Pucksack, Mützen und Regenwürmer von Steffi
Mützen von Yvonne aus Varel - per Hannah-Bote :-)
Söckchen von mir


Heute habe ich mit Petra Haas, Gründerin der Privatinitiative frühchenstricken.de , telefoniert.  Sie bestätigte den Erhalt unseres Paketes und bedankt sich ganz herzlich bei allen HelferInnen für die tatkräftige Unterstützung.  Sie freut sich schon auf unser nächstes Paket. :-)

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Abend und lasse selbst das Nadelspiel surren. Frühchensocken sind so ein prima Unterwegs- bzw Esstisch-Projekt.
Bis morgen.

Dann ist der 01.Mai Thema.
Wer Zeit hat, kann dazu schon vorab im Schaufenster schauen...
Eure Tine

Aktuelles Schnäppchen

Ab heute:
Hjertegarn "Soon", Baumwolle/Acryl,
für den Übergang. Geeignet für Kleidung und Accessoires.
Nadelstärke 5
80m Lauflänge/50g
Verbrauch für Pzllu Gr 38: ca 12 Knäuel.

Jetzt:  2 € pro 50g
Viele Farben vorrätig.
Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. 

Mittwoch, 26. April 2017

Jaquard-workshop

Über den Zeitraum von 3 Wochen fand der workshop zum Thema Jaquardstricken statt. Wie bei WollArt üblich, war es eine kleine Gruppe von Damen, die daran teilnahmen. "Nicht mehr als 5 TeilnehmerInnen" ist meine Devise, um auch für jeden ansprechbar zu sein.
Tatsächlich wich die anfängliche Anstrengung einer geübten Fertigkeit und so kann ich heute die Ergebnisse präsentieren:


Schildkröt-Untersetzer, doppelseitig
Ponies für die Reiterin
Pulswärmer aus Alpacawolle mit Blumenmotiven
vom Virus ergriffen: Blumensocken und nun Katzen...
Pferdesocken für eine weitere Reiterin
Anspruch war nicht, die Projekte komplett fertigzustellen, sondern sich mit der Technik vertraut zu machen, diverse Arten der Fadenführung auszuprobieren und die oder diejenigen herauszufinden, die zur eigenen Strickart am ehesten passen. Ein interessanter Prozess.
So unterscheiden sich die Fadenführungen bei allen 5 Damen leicht voneinander, aber alle können auf ihre Ergebnisse sehr stolz sein.

Ich freue mich schon jetzt auf neue Projekte/Motive.

Habt noch einen schönen Abend.
Ich bin die Tage wie gewohnt für Euch im Lädchen.

Eure Tine


Dienstag, 25. April 2017

Kühles Wetter: Wärme für Eltern u Kind

Ende April. Kühl ist es und im Harz fällt zeitweise sogar noch Schnee.
Da freuen sich Eltern und Kind über wollige Wärme.

Rundgestrickter Raglanpulli - Unisex- im Halpatent aus reiner Schurwolle aus Südamerika für die Großen. Mein Entwurf. Für Dich? Oder den Herzbuben? Der Originalpulli ist 54cm weit (einfach) & 68 cm lang. Hier trägt ihn eine Puppe in Gr. 38. 

"Heia-Decke" und Mütze aus Merinowolle, Südafrika, für die Kleinsten. Beide Teile sind meinem Lieblings-Kinderstrickbuch "Klompelompe" entnommen, gestrickt von Petra.

Für alle Projekte sind die Wollen bei uns erhältlich.

Samstag, 22. April 2017

Noch ein Dankeschön

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Strickerinnen, Häklerinnen, Näherinnen und SpenderInnen hat mir Sabine vom Gnadenhof in Klein Biewende vorhin mit auf den Weg gegeben. Wir waren dort, um Sachspenden und den Inhalt vom Spendenhund "Hope" hinzubringen und nutzten natürlich gleich die Gelegenheit, Kälber und Hunde zu streicheln bzw nach Frederick, dem Wildschwein,  zu schauen.
UND: Achtung! Vormerken:
Der Gnadenhof präsentiert sich am
Samstag,  20.Mai 2017, im Rahmen des Kastanienblütenfestes, bei uns am/im Lädchen. Ihr habt die Chance, Sabine und Linda persönlich kennenzulernen, ihnen Fragen zu stellen bzw mit ihnen Themen zu besprechen, die euch bewegen.
Und natürlich wird es eine große Auswahl an Handgefertigtem geben, mit dessen Erwerb Ihr den Gnadenhof finanziell unterstützt.

Wir wünschen Euch ein schönes,  wenn auch wohl stürmisches Wochenende.  Sicherlich auch mit der einen oder anderen Handarbeit.

Ich lasse jetzt auch die Nadeln glühen. Meine aktuellen Projekte: Frühchensachen, das Verena-Tuch im zweifarbigen Patent, ein Herrenpulli in Raglanform und eine Babyjacke :-)
Vier Projekte? Ja. Ich tanze halt gerne ;-)   und ich möchte Euch ja eine Vielzahl von Anregungen geben.

Also: Nadeln los :-)

Eure Tine

Freitag, 21. April 2017

Nicht nur geschafft, sondern ÜBERTROFFEN :-D

Die 100 anvisierten Frühchenteile für das Paket.
Wir haben sie nicht nur geschafft, sondern ÜBERTROFFEN !!!!
Da hat noch so manche Nadel geglüht. Sensationell. Ich freu mich riiiiiesig und sage

DANKESCHÖN!!!!!!!

Damit haben wir bisher in diesem Jahr eine Anzahl von 228 Teilen für die Privatinitiative gespendet.
103 Teile sehen so aus:


Ich hoffe ja, ich konnte es so schön aufreihen, dass Ihr Eure Teile erkennen könnt.

Diese 9 Teile wurden die Tage noch gebracht/fertig:

Mützen und Socken von Astrid

Stirnband von Yvonne

Decke von Karin

Mütze und Socken, Teamwork Gabi u Tine

Fuß- Mützen ;-D  von Tine

Stirnband von Tine
Nicht für die Frühchen in Deutschland, sondern für Neugeborene in Eritrea, ist diese lustig-bunte Granny-Decke von Astrid.

Bunte Reste-Granny-Decke von Astrid
Hinweis: Auch das Eritrea-Paket macht sich bald auf die Reise. Geplanter Abgabetermin ist der

05. Mai 2017

Morgen gibt's hier wieder Neues.
Für heute sage ich "Tschüss". Habt noch einen schönen Abend.

Eure Tine

Donnerstag, 20. April 2017

Ein Erzengel mit Flügel


Wie? Erzengel? Ich denke, das ist ein blog über's Stricken und Häkeln? Was hat'n das mit Engeln zu tun?
Berechtigte Fragen. Und hier die Antwort:

Archangel = Erzengel ist der Name dieses Tuches. Design: Aliza Nevarie
Hier gestrickt von Bärbel aus handgefärbter Sundoro. 1,5 Stränge, also ca. 630 m, sind im Tuch verarbeitet. Die Spitze ist wunderschön, allerdings auch eine Herausforderung.
Die Anleitung ist aber gut verständlich und wir haben bisher keinen Fehler gefunden.

Tuch "Erzengel" mit Flügel-Magnetbrosche
Traumhafte Bogenspitze mit Webarbeit und Picotrand

Frau St.-H. überreichte mir gestern dieses schöne Tuch "Reyna" von Noora Laivola. Es beinhaltet 420m Garn. Die Größe ist wunderbar drapierbar, locker gestrickt ist es ein leichtes Tuch für das Frühjahr oder kühlere Sommerabende. Das gezeigte Tuch kann gegen eine Spende zugunsten des Gnadenhofs in Klein Biewende "adoptiert" werden.
Aber natürlich könnt Ihr es auch selbst stricken. Garne habe ich in großer Vielfalt vorrätig.

Tuch "Reyna"
Birgit war Dienstag im Lädchen und brachte dieses farbenfrohe Sommertuch mit. Gehäkelt in Form eines halben Grannies, verziert mit einer unifarbenen Bogenkante. Peppt jedes sommerliche Outfit auf und spendet zusätzlich bei Bedarf Wärme. Auch dieses Tuch darf gegen eine Spende für den Gnadenhof "adoptiert" werden.



Diese schönen Dinge zeigen einmal mehr, warum mir mein "Job" so viel Freude bereitet.
Farben, Garne, Modelle, strahlende Gesichter, stolze Gesichter. Jeden Tag auf's Neue.
WollArt - Dein Wollgeschäft mit Herz. Tine - Eure Woll-Dealerin mit Herz :-)

Ankündigung: Am 20.Mai findet das diesjährige Kastanienblütenfest statt. Ist wie üblich ein Samstag. Merkt Euch den Termin gerne vor. Es wird wieder viel geboten in den teilnehmenden Geschäften. 

Und jetzt nadele ich noch ein Paar Frühchensocken. Ich bin nämlich grad bei 99 Teilen ;-)
Wer mich kennt, weiß, dass ich die magische "100" unbedingt noch erreichen möchte :-D
Halt Dickkopf. Oder zielorientiert? Oder verrückt? Egal, wie Ihr es nennt. Das bin ich. 

Habt noch einen schönen Abend oder schönen Tag.
Wir lesen uns morgen - auf dem Programm stehen Photo und endgültige Teileanzahl der Frühchensendung Nr. 2-2017. 

Bis denne.
Eure Tine