One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Sonntag, 20. September 2015

Sonntag - ein regnerischer Tag heute

Und wie regnerisch. Davon ausgehend, eine Regenpause zu erwischen, sagte ich mir heute frühmorgens "Ich bin dann mal wech".. das dachte sich der Regen allerdings nicht. Kaum hatten Louis und ich den Park erreicht, fing es an zu regnen. Der Regen entwickelte sich zum Guss und wir beide waren plitschnass als wir nach Hause kamen. So kann es gehen. Aber der heiße Kaffee schmeckte danach besonders gut ;-)

Aber viel wichtiger: Was ist aus dem Lädchen zu berichten?

Klar wurde auch diese Woche wieder genadelt, erzählt, probiert.
Erzählt habe ich gestern am Telefon mit Petra Haas von frühchenstricken.de.
Sie grüßt alle fleißigen Nadlerinnen und dankt ganz herzlich für das tolle Paket, das sie in dieser Woche von uns erhalten hat. Sie nutzt das Wochenende zum Umpacken, denn natürlich liegen aktuelle Bestellungen von Kliniken vor. Bitte wundert Euch nicht, dass auf der website der Bedarf noch nicht aktualisiert ist. Dies ist begründet in einem Umzug und wird zeitnah nachgeholt. Die Initiative läuft wie gewohnt weiter.

Ebenso wird unsere Unterstützung der Männerwohngruppe in BS fortgeführt. Es fehlen noch Mützen und Handstulpen. Katrin hat deshalb eine Mütze gestrickt

2.Mütze aus dieser Wolle, gestrickt von Katrin
für die Männer-Wohngruppe in BS
Da aber auch der Gnadenhof immer von uns unterstützt wird - es gibt dort bei so vielen Tieren ja auch immer wieder neue Herausforderungen (z.B aktuell Karla und Lotta) - hat Katrin auch noch ein federleichtes, schmusig-kuscheliges Tuch aus Mohair auf Seidenfaden gestrickt. Es hat die Form eines Heidetuches, somit wunderbar lange Schenkel, die sich klasse drapieren, wickeln, stylen lassen.
Und findet Ihr nicht auch, dass diese genähte, mit Pailletten-Applikationen verzierte Handtasche wunderbar dazu passt?




Beide Teile sind gegen eine Spende zugunsten des Gnadenhofs zu adoptieren.

Völlig umgehauen hat mich diese Spende: Mehr als 200 gehäkelte Patches aus Baumwolle und noch ein gutes Kilogramm des entsprechenden Garns. Fein gearbeitet, in 20er Packs gebündelt. Das wurde ehrfürchtig betrachtet (wieviele Arbeitsstunden sind da wohl enthalten?), gezählt, in mögliche Projekte eingebunden. Die Entscheidung ist aber noch nicht gefallen. Sollen wir eine grooooooße Decke daraus gestalten oder eher zwei kleine Decken oder vielleicht Kissenhüllen? Genial zum aktuell angesagten Vintage-Style. Die Farbe: Ecru, also heller Naturton. Was meint Ihr?


Supergute Nachricht zum Nadeshda-Projekt: Unsere Sachen (7 Umzugskartons) sind am 10.09. wohlbehalten im Zoll-Lager von Nadeshda eingetroffen. Der deutsche "Kontaktmann" wird voraussichtlich bei der Verteilung der Sachen an die Kinder anwesend sein. Das Projekt läuft auch im Jahr 2016 weiter. Ich habe also bereits einen "Nadeshda-Karton" eingerichtet. Gesammelt werden wie gehabt (gestrickt, gehäkelt oder genäht) : 
Baby-/Kindersocken bis Alter 14 (Mädchen bis 38/39, Jungs bis 42/43) 
Babyschühchen 
Baby-/Kindermützen bis Alter 14 (Kopfumfang so um die 50-55 cm) 
Babyjäckchen 
Kinderschals/-loops/-cowls 

Keine Decken (dies ist eine Änderung)

Eure Decken, die mindestens 50x50 cm groß sind und NICHT aus Baumwolle, nehme ich gerne für die Geburtsklinik in Eritrea entgegen.
Baumwolldecken, 50x50 cm (bitte nicht kleiner), sammeln wir für die Privatinitiative frühchenstricken.de
Ich selbst beschäftige mich aktuell mit der Anfertigung von Socken für unsere Seniorin, die nun mit ihren 88 Jahren auf den Geschmack gekommen ist: Wollsocken sind ja soooo schön warm. ;-)
Also fliegen die Nadeln. Immer in blau, da das die Lieblingsfarbe ist. Und damit wir die Paare leichter zusammenfügen können, gibt's natürlich Mustervariationen. Hier mal ein Paar mit Hebemaschen:

Hebemaschensocken aus uni dunkelblau und gemusterter Sowo in Blautönen.
Pullover und Spezialmütze, die derzeit in Arbeit sind, werden noch nicht gezeigt. :-)
Zumindest die Mütze wird Euch aber sicherlich zeitnah zum Schmunzeln bringen.

Habt noch einen schönen Sonntag. Ich werde mich jetzt mal in die Küche begeben: Die hungrigen Mäuler wollen gestopft werden :-D

Freue mich auf Euch. Und bitte berücksichtigt in Eurer Strick-/Zeitplanung meine kurze Herbstpause vom 29.09. - 03.10. 2015. Bitte also noch in der kommenden Woche eindecken bzw. Nachschub organisieren, Rücklagen abholen.

Frohes Nadeln.

Eure Tine


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen