One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Montag, 17. August 2015

Ein Regentag - zum Stricken nutzen oder bloggen


Huhu, es regnet heute fast den ganzen Tag.
Ein wunderbarer Anlass, um einen Putz- und Bürotag einzuschieben ;-)
Muss ja schließlich auch sein.

Die erste WollArt-Woche nach dem Urlaub verging wie im Fluge. Viele von Euch kamen zum Lädchen um mich zu begrüßen und sich mit neuen Garnen einzudecken. Außerdem durfte ich schon weitere Handarbeiten für unsere Projekte entgegennehmen.

Schaut selbst:

cowls von Katrin für Männer einer Wohngruppe in Braunschweig
Handstulpen von Katrin
-bereits zugunsten des Gnadenhofs verkauft - 
Die Handstulpen wurden direkt im Anschluss an ihren Phototermin adoptiert.


Heidetuch von Katrin aus feinen Garnen
Merino, Mohair, Seide, Bambus, Leinen
am Samstag verkauft zugunsten des Gnadenhofs
Ihr merkt selbst: Diese besonderen Stücke finden so schnell ihre Liebhaberinnen, dass ich mit dem Zeigen nicht so schnell hinterherkomme. Es lohnt sich demnach IMMER, einfach mal hereinzuschauen, wenn Ihr in der Gegend seid.
Frühchensocken und -stirnband sowie Kindersocken von meiner Mutter

Babybooties von Claudia
zum Verkauf zugunsten des Gnadenhofs


Frühchenmütze und -socken von Claudia
Wir gehen mit großen Schritten auf die 400 zu!

Mütze aus Merinowolle, superwash ausgerüstet
gestrickt von Claudia
für den Verkauf zugunsten des Gnadenhofs
Frühchendecke -
die habe ich mal von innen nach außen in Runden gestrickt
Könnt Ihr Euch an den lässigen Baumwollponcho für kühlere Abende oder Tage bzw Aufenthalt in stark klimatisierten Räumen erinnern? Katrin hat ihre Version aus der Alto in einem satten weinrot gefertigt. Mit weißem Kleid kommt das Lochmuster besonders gut zur Geltung.



Und ein Clapotis ist ihr von den Nadeln gehüpft. Ihre Version ist aus der Baby-Alpace in Lacestärke von Lamana. Es ist ca. 35 cm breit und gut 2 m lang. Und soooooo kuschelig.




und so mal als Schal gebunden
Eine weitere Version des Netzshirts zeigt Yvonne. Sie hat es aus der Splendido von Schulana mit Glitzereinschüssen gefertigt. Lässige Eleganz-



Wie heißt es so schön? Socken gehen immer. So kann ich Euch heute zwei Sockenpaare zeigen:

Opal mit Seide, Muster Jeck von Regina Satta
aus Opal Best friends "Beisammensein"
in einem Muster mit Längs- und Querrippen
Das vergangene Wochenende habe ich dazu genutzt, mich auf den Spätsommer einzustellen:
Pflaumenkuchen und Kartoffelpuffer im Garten. Superlecker, aber auch einige Stunden Vorarbeit in der Küche. Deshalb erst heute hier der neue Post.

Tipp für das übernächste Wochenende: Da findet Samstag/Sonntag der beliebte Markt in Riddagshausen statt. Da werdet Ihr wieder einige nette AusstellerInnen antreffen können.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche, tolle Projekte auf den Nadeln und neue Ideen im Kopf. Garne dafür gibt's im Hopfengarten ;-)

Bis die Tage

Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen