One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Mittwoch, 3. Juni 2015

Freudige Rückmeldung

Hallo Ihr Lieben,
schon wieder ich. Mit Neuigkeiten zum Frühchenstricken.
Heute Nachmittag ist unser Paket schon in Stuttgart eingetroffen, umgehend rief Petra Haas im Lädchen an, bedankte sich für all die schönen Sachen, die zum großen Teil bereits nächste Woche schon weiterverteilt werden.
Sie hat gerade 20 Pakete für die unterschiedlichen Kliniken gepackt, 4 weitere stehen auf der Liste für die nächste Woche.
Nach so einer großen Packerei stand eine Inventur an und so ist jetzt auch die Website auf den neuesten Stand gebracht. Aktuell besteht hoher Bedarf an Socken und Decken.
Für die Frühchendecken hat sich die Qualität "Alto" von Cheval Blanc bewährt. Sie ist zu stricken mit Nadel 4 oder 4,5, hat eine Lauflänge von 105m/50g und verfügt über pastellige und auch sehr fröhliche Farben. Ein Knäuel kostet 2,50€ und Ihr benötigt 3-4 Knäuel für eine Frühchendecke.

Heute war charity-Stricken im Laden und so durfte ich schon wieder neue Teile für die Aktion entgegennehmen.

Pucksack von Steffi
Mütze von Karin (da sind wir noch den fliegenden Nadeln ausgewichen :-D )

Mützen und Pucksäcke von Karla
Katrin hat ein Tuch "sundry" für den Verkauf zugunsten des Gnadenhofs gestrickt. Das enthalte ich Euch noch vor, denn es möchte erst noch ein Bad nehmen.

Steffi hat das Werk aus der roten Baumwolle mitgebracht: Ein Leiterloop in feurigem Rot!
rrrroooaaaaarrrr. Für den verwegenen Part in Euch ;-)
Die Mütze kennt Ihr schon: Sie ist von Michaela gehäkelt.

Mütze von Michaela
Leiterloop von Steffi
Plaid gequiltet von Corinna
alles zum Verkauf zugunsten des Gnadenhofs
Auch für den Verkauf zugunsten des Gnadenhofs sind diese Kindersocken "Kleiner Tiger" von Frau K. gedacht. Gr. 31/32 warten sie auf ihren Liebhaber.


Am Sonntag habe ich Euch doch tatsächlich noch etwas vorenthalten! Tsetsetse. Dieses Hirn.

Ihr erinnert Euch an das Netzshirt, für das es im Lädchen die Strickpackung gibt?


Yvonne hat es gestrickt, aber nicht aus der Coramie, sondern aus dem Baumwollgarn "Kleo". Etwas dünnere Nadeln und dafür einen Rapport mehr in der Breite sowie für eine hochgewachsene Frau 4 Höhenrapporte zusätzlich, schaut es so aus:



Auch richtig klasse, oder? Gut, frau muss schon zählen, aber es ist trotzdem zu schaffen. Und für solch ein besonderes Stück lohnt es sich doch auch, sich mal in Ruhe zurückzuziehen.
Die Strickschrift spreche ich gerne im voraus mit Euch durch und wenn's trotzdem hakt, helfe ich sehr gerne weiter.

Jetzt stürze ich mich aber auch nochmal auf meine Nadeln und morgen früh geht dann unsere Entdeckungsreise durch WollArt's Welt der Garne und Zubehör weiter.

Bis dahin.
Ich freue mich auf Euch.

Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen