One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Samstag, 21. Februar 2015

Wochenende - Regen - Grauer Himmel - Farben bei WollArt

Hallöchen,
mögt Ihr bei dem nasskalten Wetter auch nicht vor die Tür? Ist ja nicht wirklich einladend.
Ich MUSS gleich nochmal raus, aber vorher will ich Euch noch ein bisschen Farbe schenken. Hier. In Form von Photos der Sachen, die ich diese Woche sehen und teilweise annehmen durfte.

Unsere Aktion "go for it : 500" läuft kontinuierlich weiter und so erhielt ich wieder einige Teile für frühchenstricken.de

Da gab's diese superfröhliche Decke und ein Set, bestehend aus Stirnband und Regenwurmsocken


Eine weitere Decke von Gabi


Frühchensäcke gab's unter anderem von Steffi und Karla

Pucksack von Steffi
Pucksack von Steffi aus Sock 4 und Opal Hundertwasser
Pucksäcke und Mützen von Carla
(der linke Sack ist in einem sanften Grünton - nicht grau, wie es hier erscheint)
Pucksack aus Opal Hundertwasser
Einzelne Mützen kamen auch an....


Auch für den Verkauf zugunsten des Gnadenhofs Klein Biewende durfte ich Sachen entgegennehmen:

Socken von Karla
Tücher von Julia V.


Schaut Euch bloß mal die Zackenstrickerei an!

Baumwolltücher von A.
sowie nach einem Hinweis von Yvonne auf unsere Aktion von einer neuen Kundin

kuscheliger Patentschal in gute-Laune-Färbung
Julia sorgt außerdem dafür, dass wir nicht "leerlaufen" und überreichte mir Wollspenden. Feine, edle Garne, die sicherlich in Tücher und Mützen bzw. Handstulpen wandern werden, die wir ebenfalls zugunsten des Gnadenhofs verkaufen dürfen.

Verlaufsgarn in zwei harmonierenden Schattierungen

Eine Tüte mit Sockenwollen und Baumwolle brachte Karla am Stricktreff-Termin mit


Aber natürlich wird auch für uns selbst genadelt.
So zeigt Gabi warme, gemütliche Haussocken aus der Opal 8-fach Winterzauber, Färbung Kaminfeuer


Bine Frühlingssocken aus der neuen Opal Cotton Premium, Färbung Koralle


Steffi hat den Kuschelloop aus Mohair in einer changierenden Version für sich gestrickt

Kuschelloop aus Kid Seta, Rubrik: Meine Anleitungen
Yvonne hat die Farbe des Kuschelloops von Steffi mit einem Curryton der "Harmonie" von Cheval Blanc kombiniert und mit doppeltem Faden und 55 M zu diesem breiten Patentschal verzaubert. Besonders lang und mit Knöpfen und Knopflöchern verziert, ist daraus ein äußerst variables, stylisches Basic entstanden:




Ihr seht schon: Als loop, als Weste, breitgenug, um auch den Kopf zu wärmen. Ein geniales Teil, das wie ein breiter Schal gearbeitet wird. 

Mittlerweile im Schaufenster ist diese Kurzarmjacke aus der Schulana "Kleo" zu entdecken. 250g leicht ist sie mit Nadeln Nr. 4,5 nach dem Modell "Dagny" aus der aktuellen Verena gearbeitet. Die Musterverteilung im Original störte mich an den Ärmeln, weshalb ich einige kleine Änderungen eingearbeitet habe.

Kurzarmjacke aus Kleo

Wenn ich nicht gerade unterwegs bin und deshalb Frühchensachen stricke, werkele ich an einem Herrenpullover aus der Merino 90 von Hjertegarn nach einem Muster von Jutta Bücker. "Op'n Diek" heißt das gute Stück. Das zeige ich Euch aber nächste Woche. Ich verrate nur schon: Die Wolle verstrickt sich toll - rutscht gut und ergibt ein wundervoll gleichmäßiges Maschenbild.
Lasst Euch überraschen.

Ich düse jetzt los (hat hier doch länger gedauert, als eingeplant) und wünsche Euch ein schönes, kreatives Wochenende.

Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen