One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Samstag, 31. Januar 2015

Winterzeit - Strickzeit

Kälte,  Wind und Schnee draußen - Kaminfeuer, Tee, Musik und Strickzeug drin.
Eine Art der Freizeitgestaltung.
Kälte, Wind und Schnee draußen - Stricktreffen, Mädels, Kaffee und Hüftgold im Lädchen.
Eine Art, einen Mittwochnachmittag zu verbringen.
Immer wieder nett, immer wieder lustig.
Und produktiv.

Was diese Woche fertiggestellt wurde, zeige ich Euch gerne.

Wieder viele Frühchensachen. Auf dem Weg zur magischen Zahl: 500 Teile wollen wir in diesem Jahr für die Privatinitiative frühchenstricken.de fertigen.



















Das Winterwetter hat mich verleitet, besonders dicke Socken zu stricken. Die sind so richtig gemütlich und eignen sich super, um Zuhause "strümpfig" zu laufen. Verwendet habe ich 2 4-fach Sockengarne, eines ist uni, eines mehrfarbig. So kann das aussehen



Hierfür bieten sich Strompegarn und Sock 4 von Hjertegarn ganz besonders an, da diese in 50g-Knäueln erhältlich sind und für ein Sockenpaar in Erwachsenengröße 125-150 g benötigt werden.
Unzählige Variationen möglich. Auch als gemütliche Gästesocken sehr beliebt.

Steffi hat sich über die neue Baumwolle "cotombino" hergemacht und einen Halsschmeichler mit lässigem Schlitz und eingehendem Lochmuster gestrickt. 2 Knäuel, ein paar Stunden Strickspaß und schon habt Ihr Euer neues Frühlingsteil fertig.


Katrin hat heute ihre Jacke aus Baby-Alpaca und Mohair vorgestellt. Gestrickt ist sie nach einem Modell aus dem Kid-Seta-Heft von Schulana, das Ihr im Lädchen käuflich erwerben könnt.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit viel Strickzeit und tollen Ideen.
Wir sehen uns bald - hier oder im Lädchen.




Samstag, 24. Januar 2015

Draußen Schnee - hier Photos von Wärmendem

Hihi, vor der Tür: Schnee.   Noch Schnee. Bald wieder Matsch. Hier in der Stadt sowieso eher Matsch. Grau. Bäääh. Schade. Schnee in weiß in freier Wildbahn mag ich nämlich eigentlich sehr gerne.


Das haben wir hier nicht, also die Devise: Weiterträumen :-D

Traumhaft sind aber auch die schönen Sachen, die ich Euch heute zeigen kann. Die Nadeln stehen ja nicht still.

Und so sehen wir hier einen Rock aus New Spot und Kid Seta - Anregung von Yvonne, umgesetzt von Katrin - Auslöser war das Capelet aus Dezember.


weiter geht es mit Frühchensachen:

Pucksack 
Mütze u Regenwurmsocken 
Mützen und Regenwürmer
Gabi, das Photo Deiner Frühchendecke muss ich nachreichen.

Frau St.-H. dachte auch wieder an die Tiere UND an die Lavendelfreundinnen unter uns:

duftende genähte Lavendelsäckchen
Verkauf zugunsten des Gnadenhofs, 3€ / Stück

Martina ist im "Taschenfieber". Gestrickt aus Hjertegarn Naturuld, mal multicolor, mal aus mehreren Unifarben gestreift gearbeitet.

Gefilzte Tasche von Martina

Ich habe die Nadeln für den Gandenhof geschwungen. Verwendet habe ich die Islandwolle aus der Spende von Frau W. von letzter Woche und kleinere Mengen aus dem stash. Entstanden sind Handschuhe und Mütze nach einer Anleitung aus dem Buch "Knitting with Icelandic Wool"

Fausthandschuhe Gr. 10-11


Beide Teile werden für jeweils 15€ zugunsten des Gnadenhofs veräußert.

Die Patches, die Anfang der Woche per Post auf den Weg geschickt wurden, sind gut angekommen, haben Freude bereitet und werden beim Patches-Zusammenfüge-Treffen in Oberhausen Anfang Februar mit anderen Patches zu Decken zusammengefügt.

Unsere Frühchenstrick-Session 2015 läuft sehr gut an. Mit dem heutigen Tage habe ich 78 Teile hier. Da die Kiste bereits gut gefüllt ist, plane ich den Versand für die erste Februar-Woche. Es reist noch mit, was bis Samstag, 31.Januar , bei mir im Lädchen eintrifft.

Eingetroffen ist schon wieder NEUE WARE.
Nämlich schlichte und gemusterte Baumwolle:

Schulana Cotombino

cheval blanc Alto

Cheval Blanc Sunny Mix

Nun bedanke ich mich für Eure Aufmerksamkeit - überlege gleichzeitig, was ich wohl heute vergessen habe - und wünsche Euch noch einen schönen Abend bzw. ein tolles Wochenende. Wenn Ihr losmüsst, passt auf Euch auf. Es ist ziemlich rutschig auf den Straßen und Gehwegen.
Ich schwinge jetzt noch die Nadeln - Beinstulpen nach Elisabeth Zimmermann, wieder zum Verkauf zugunsten des Gnadenhofs.

Wir lesen/sehen uns.

Dienstag, 20. Januar 2015

Und wieder ein Dienstag....

... ach ja, soooo schnell ist eine Woche rum.Was kann ich Euch also zeigen und berichten? Lasst uns mal schauen.

Da gibt's weitere Frühchensachen:

Mützen und ein Stirnband 
Regenwurmsocken 
Pucksack 
Frühchenset 
Pucksack, Mütze u Regenwurmsocken 
Jetzt wird es ja kalt und so brachte heute Frau W. aus WF dicke, warme Islandwolle. Das sollten doch wohl warme Handschuhe werden, oder? Die Strumpfwolle wird für Frühchensachen genutzt.



Ich kann aber noch mehr Gestricktes zeigen:

Gute-Laune-Socken von Steffi aus Opal Hundertwasser


Socken von Steffi aus Opal Strandgut, Färbung Bernstein 
Dickies von Tine aus 8-fach Sockenwolle
Oversize-Pulli Artissimo von Tine
Die Anleitung für den Pullover findet Ihr hier

Ein superschönes Häkeltuch von Claudia



Vielleicht ist Euch mal der Link zum Kinderheim in Bolivien aufgefallen. Heute machte sich unsere Sendung für 2015 auf den Weg zur Projektverantwortlichen Gudrun. Das sind unsere Patches

5 große, 16 kleine Patches 
Ich bedanke mich bei allen Nadlerinnen und Spenderinnen für die tolle Unterstützung.

Heute ist schon Frühjahrsgarn eingetroffen. Wunderschöne Baumwolle von Schulana. Unbedingt anschauen. Oder anstricken. Ich halte Euch auf dem Laufenden :-)

Neu im Sortiment habe ich Stricknadeln Trendz von KnitPro: Leichte Acrylnadeln in peppigen Farben.. Die machen Laune :-D

Eure Tine

Dienstag, 13. Januar 2015

Ein turbulenter Dienstag


...... drinnen wie draußen:
Draußen: Sturm und Regen.
Drinnen: Mädels, Mädels, Mädels. Frühchensachen. Fertiggestellte Projekte. Neue Ideen.
Aber lasst mich zeigen:

Go for it: 500     ist unser Wahlspruch für das Frühchenstricken 2015.
Und so bekam ich heute
Pucksack 

Pucksack, Mützen u Stirnband 
Pucksack, Mütze u Stirnband 
Stirnband und Regenwurmsocken 
Mütze, Stirnband und Regenwurmsocken 
Mütze und Socken 
Mütze und Socken 
Schon am Freitag erhalten, aber hier noch nicht gezeigt:

Pucksack 
Gabi, die beiden Decken von Dir haben sich bei dem Wirbel vor dem Photographieren gedrückt. Passiert also morgen und dann werden sie auch hier zu sehen sein.

Nicht für die Frühchen, sondern für die frühen Stunden, hat Steffi diese wunderbar warmen, dicken Socken aus Opal 8-fach, Serie Winterzauber, Färbung Winterlicht, gestrickt. 

Kuschelsocken von Steffi

Und Yvonne zeigt ein Paar Pulswärmer aus Merino 90 und Kid Seta, sowie Handstulpen, die mit doppeltem Faden aus Kid Seta Jubilee (Verlaufsfärbung) und Alpaca-Lace gefertigt sind. So warm und soooo kuschelig.

Handschmeichler von Yvonne
Ich friere ja sehr häufig und liebe aus diesem Grund kleine Westen.
So ist dieses schlichte, leicht verspielte Teilchen aus Schulana "Piumino" entstanden. Nadel Nr. 10 und 250 g, sowie ein I-cord aus Mohair werden benötigt und ca.6 Stunden Zeit.


Ihr seht: Ein kreatives Umfeld. Freude am Tun.
Unterstützung bei der Fertigung.
Und immer wieder interessante Angebote.
Schaut einfach mal wieder rein.

Bis die Tage

Eure Tine