One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Mittwoch, 1. Oktober 2014

Turbulente Tage

Gestern, 30.09.2014, erschien ein Artikel über unsere Handarbeiten für soziale Projekte in der Braunschweiger Zeitung: Stricken für den guten Zweck
Der Artikel stößt auf sehr gute Resonanz und so ist es derzeit im Lädchen etwas turbulenter als gewohnt.
Über die positiven Rückmeldungen und die Hilfsbereitschaft vieler Menschen freue ich mich außerordentlich. Wir werden also auch in Zukunft viel Gutes bewirken können.
Ich bedanke mich bei allen HelferInnen und SpenderInnen von Herzen. Ohne diese tolle Unterstützung könnte das alles nicht entstehen.

Schaut nur her, was in den letzten Tagen gebracht wurde:

Martina überreichte mir diesen Häkelloop "5&2" aus Katia Tempera,


und dieses Dreieckstuch (hier zu Dekozwecken als Hüftschmeichler drapiert),

um sie zugunsten des Gnadenhofs in Klein Biewende zu veräußern.
Beide Teile könnt Ihr aktuell an der Puppe im Schaufenster betrachten.













Frau W. besuchte mich aufgrund des Artikels im Lädchen und brachte als Spende vier dieser witzigen Fransenschals mit. Auch sie - die Schals - darf ich für die Aktion "Stricken für den Gnadenhof" verwenden.


Karla bedachte gleich drei Projekte:

So hat sie Mützen für Frühchen, Socken für Klein und Größer und Kuscheliges für den Hals - einen Frangiflutti aus Hjerte Kunstgarn - gestrickt 


und zusätzlich noch einige Garne gespendet. 


Beige, grau, natur, grün und rot sind heute gleich mit Gabi von dannen gezogen. Sie strickt daraus einen Loop für die von uns bedachte  Männer-Wohngruppe in Braunschweig.

Heute Morgen überreichte mir eine Kundin, die aufgrund einer Verletzung nicht mehr stricken kann, diesen wolligen Schatz sowie Stricknadeln in diversen Stärken. 
Die beigefarbene Baumwolle wird mit einem Zusatzfaden zu Frühchendecken verarbeitet, die dicke Wolle wird erst mal noch "bebrütet", bis sie uns zuruft, was sie gerne werden möchte. Auf jeden Fall etwas Besonderes. 

Herr K. brachte mir freudestrahlend ein ganzes Sortiment an Stricknadeln - gerade und rund - sowie Filethäkelnadeln mit Holzgriff (auf Antikmärkten schaue ich immer nach diesen wunderschönen Werkzeugen) und sogar einen Knüpfhaken. Zubehör, dass immer gebraucht und sogar heute bereits beim charity-Stricktreff genutzt wurde.

Dieses Treffen nahm Gabi zum Anlass, um mir ihre aktuellen Werke für Frühchenstricken.de und unsere "Braunschweiger Männer" mitzubringen: Eine Decke und ein dicker, wärmender Schal. Die Zuordnung zu den Projekten überlasse ich Euch ;-D


Tina brachte einen Spüli - dieser nun mal rechteckig und ganz im Würfelmuster gestrickt. Der Spüli sollte für den Gnadenhofschrank sein, hat diesen jedoch nicht erreicht, da er sofort "adoptiert" wurde. Spendenhund "Hope" freute sich über Futter :-)


Claudia strickt liebend gerne Frühchensachen und brachte mir heute diese beiden Sets mit. Sie gesellten sich zu den anderen Teilen, die bis auf den nächsten Versandtermin an frühchenstricken.de in der box kuscheln.


Astrid strickt supergerne Socken und steuerte heute dieses Herrenpaar in Gr. 45/46 bei. Für wen?
Für unsere "Braunschweiger Männer". Die brauchen doch schließlich warme Füße.


Und weil sie zwar gerne, aber nicht nur Socken strickt, die Nadeln allerdings auch wirklich zu fliegen scheinen, entstand beim heutigen Treffen noch diese warme Mütze - ebenfalls für die von uns bedachte Männerwohngruppe in Braunschweig. In Rippen gestrickt, damit sie möglichst vielen Interessenten passen kann.


Parallel erreichte mich heute noch eine Woll-Lieferung mit wundervoll weicher "Harmonie" aus Merino/Kaschmir/Acryl, sodass es temporär tatsächlich ziemlich wirr aussah im Lädchen. Mittlerweile ist (fast) alles verräumt, sodass wir uns nun wieder frei bewegen können. Allerdings musste ich dafür auch die Abstellflächen auf den Hängeschränken in der Strickküche nutzen. 

Jetzt ist es an der Zeit, durchzuschnaufen und Kraft für morgen zu schöpfen. 
Ich wünsche Euch einen schönen Abend / Tag - je nachdem wann Ihr hier diese Zeilen lest.

Habt viel Spaß bei Euren Projekten und schaut gerne bald mal wieder ins Lädchen. Ich freue mich auf Euch.

Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen