One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Mittwoch, 17. September 2014

Weiter geht's

.... mit Neuigkeiten und Infos.
So hat Petra Haas von der Privatinitiative frühchenstricken.de gestern angerufen, um den Erhalt unserer Spontanfertigungs-Lieferung aus Mützen und Regenwurmsocken zu bestätigen. Sie war, wie ich auch, komplett erstaunt, wieviele Sets wir da innerhalb einer Woche gezaubert hatten. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Strickerinnen.

Es hat sich heute ergeben, dass wir auch in diesem Winter wieder für Bedürftige in Braunschweig nadeln werden.

Von Michaela erhielt ich heute zwei Decken und drei Frühchenmützen. Ich bedanke mich im Namen der Kinder ganz herzlich.


Gestern erhielt ich außerdem noch eine Wollspende von Frau M. Ich habe verpasst, sie zu photograhieren, aber die Garne eignen sich prima für Herrenschals.

Ein weiteres Kundenwerk darf ich zeigen: Ein Dreiecktuch von Astrid, das sie aus Hjerte Kunstgarn gehäkelt hat. 2 Knäuel sind verarbeitet, um diese schöne Größe zu erzielen:


Ich beschäftige mich derzeit mit kleinen Projekten, wie es z.B. diese Babysocken nach Anleitung von Socks Street sind. Ich habe sie für meine Enkelin genadelt und da sie mir so gut gefallen und noch Garn übrig war, habe ich gleich noch ein Paar für den Gnadenhof-Schrank zum Verkauf gestrickt.


Das nächste Paar ist schon in Arbeit - ebenfalls zum Verkauf zugunsten des Gnadenhofs.

Zum Abschluss möchte ich noch eine weitere Version des "Sonnensegels" zeigen:


Hierfür habe ich 6-fach Sockenwolle in bunter Musterung und hellblaues Mohairgarn verarbeitet. 192g leicht ist es trotzdem wunderbar groß und kuschelig geworden.

Ich wünsche Euch sonnige Tage und ein ebensolches Strickplätzchen.

Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen