One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Donnerstag, 25. September 2014

Kundenwerke

Huhu,
wieder kurz vor Mitternacht, aber ich möchte Euch unbedingt noch einige tolle Werkstücke zeigen, die ich für Euch photographieren durfte.

Da haben wir einen Pullover im Lochmuster aus der Schulana Coramie. Gestrickt ist er von Frau B. aus WOB. Soooo schön. Anfangs war das Muster gewöhnungsbedürftig, aber wir sehen, das Durchhalten hat sich gelohnt.  Und wie!


Yvonne war im Tücherfieber:

Da haben wir einmal das Sundry aus Sock 4 und Hjerte Kunstgarn in absolut lebensbejahenden Farben.


und ein freestyle-Tuch aus pflanzengefärbter Wolle/Seide von Kroll in abgestuften Blautönen.



Hannah hat den Joanie von Martina Behm gestrickt. Ihre Version ist aus der Exclusive Alpaca von Hjertegarn. So kuschelweich und soooo schön.



Außerdem hat Hannah einen Merinopulli gestrickt, mit einem Gag, der erst beim zweiten Schauen auffällt: Der untere Rand ist abgerundet. Vorne kürzer als hinten.
Diesen Pullover durfte ich zugunsten des Gnadenhofs verkaufen. Ich schreibe bewusst "durfte", denn er hat mich bereits nach einem Vormittag im Schaufenster schon wieder verlassen. Jetzt macht er hoffentlich bald einer jungen Frau Freude und heute bereits unserem Gnadenhof-Sparhund Hope.


Katrin hat mir heute diese Socken für unser BS-Winterstricken gebracht


und Andrea eine Tüte mit Spendenwolle, aus der wir wieder schöne Dinge für eines der von uns bedachten Projekte nadeln können.


Ich bedanke mich bei allen Strickerinnen für's Zeigendürfen der schönen Teile und den Spenderinnen für ihre Unterstützung. Ich bin immer wieder überwältigt, was zu schaffen ist, wenn mehrere Menschen an einem Strang ziehen. Ihr seid SPITZE! Danke vielmals.

Und jetzt schau ich mal nach einer ganz bestimmten Mütze - der Mütze Schlaf, damit ich morgen wieder fit bin - für Euch und Eure Fragen, Vorschläge, Ideen.

Bis dahin.

Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen