One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Sonntag, 1. Juni 2014

Wochenrückblick

Sonntag - Schon wieder eine Woche vorüber.
Spargel ist geschält, Kuchen im Ofen, für mich eine Chance, hier den Rückblick zu schreiben.

Pünktlich zur Fortsetzung der Gnadenhof-Aktion ist unser Sparhund eingetroffen. Schön groß, handgefertigt, mit Öffnungsmöglichkeit zum Weitergeben der Spenden. Ist er nicht cool?
Er wird auch wirklich täglich gefüttert. Am vergangenen Mittwoch z.B. mit einer umfangreichen Spende vom Edeka-Markt Hartgerstraße/Hopfengarten. Ich war ganz "weg" und bedanke mich auch auf diesem Wege nochmals ganz ganz herzlich. 
Da fällt mir auf: Der kleine Fresser braucht noch einen Namen. Habt Ihr Vorschläge für mich?



Der Gnadenhof-Schrank unterliegt starker Fluktuation, aber es ziehen auch ständig neue Objekte ein. So in dieser Woche eine Pimpeliese, Sofasocken und eine gefilzte Tasche mit Blüten von Heide


und ein Paar Kleinkindsocken in Gr. 20/21 von mir


Auch unsere Arbeit für andere Projekte läuft weiter und so konnte ich in dieser Woche ein Paket für den Verein "Leben nach Tschernobyl" an die deutsche Kontaktdame senden.Info der website:  Das Zentrum „Nadeshda“ wurde 1992 nahe der weißrussischen Hauptstadt Minsk gegründet und im September 1994 eröffnet. Es ist ein weißrussisch-deutsches, gemeinnütziges Projekt, das sich um junge Menschen kümmert, die von den Langzeitfolgen der Tschernobyl-Katastrophe betroffen sind.  Aufmerksam auf diesen Verein wurde ich hier auf ravelry.com .Das alles war drin und gerade habe ich die Info erhalten, dass es auch schon gut angekommen ist. Ein großer Dank geht an
Ines, Claudia, Astrid, Hannah, Heide, Steffi, Michaela, Frau H. und Katrin. 




Steffi hatte auch wieder ein Herz für die Frühchen und hat diese Decke aus Baumwollgarn genadelt.
Größe wie gehabt: 50x50cm. Bewusst glatt gestrickt, damit die Haut der Frühchen nicht verletzt wird.


Karin hatte ihre Freude am Frühchenstirnband-Stricken entdeckt und mir am Freitag noch diese drei Bänder gebracht, die auch gleich abends noch mit ins Paket hüpften.


So konnte ich gestern versenden:

11 Decken, 1 Set Stirnband/Socken/Handschuhe, 1 Set Stirnband/ Stulpen/ Handschuhe, 5 Mützen, 16 Stirnbänder, 2 Sets Mütze/Socken, 1 x Socken, 1 x Handschuhe, 10 Sets Stirnband/Stulpen, 3 Sets Stirnband/Regenwurmsocken

Strick- und Häklerinnen der Decken sind Steffi, Gabi und Michaela



Hier waren aktiv: Karin, Claudia, Sabine, Katrin, Frau St.-H., Frau B., Frau M., Gabi, Frau St. und ich.


Ist das nicht wieder eine tolle Lieferung?

Ich kann Euch aber auch noch ein Großprojekt zeigen: Hannah hatte handgesponnene, handgefärbte Schurwolle und in Kombination mit Katia Gales, einer Tweedwolle, hat sie diese tolle Jacke gestrickt/gehäkelt. Wunderbar weich, gemütlich und warm.


Ihr bemerkt schon: Es war wieder eine sehr kreative Woche.
Eine Woche, die durch Euer Engagement, Eure Mithilfe, tolle Gespräche und viele lustige Momente wieder eine sehr tolle Woche war. Dafür danke ich Euch ganz herzlich.

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag und uns allen morgen einen guten Start in eine wiederum schöne Woche. 
Hier wird es zeitnah wieder Neuigkeiten geben, denn es passiert zur Zeit echt viel.

bis denne
Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen