One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Mittwoch, 21. Mai 2014

Schaut mal....

Sonnenschein, Sommergefühle, Fahrradtour, Eisessen. Das sind aktuelle Gedanken.
UND
Am Samstag findet das Kastanienblütenfest statt und damit
auch unser Floh- und Schnäppchenmarkt zugunsten desVerein für misshandelte Tiere e.V./ Gnadenhof in Klein Biewende. So wird hier ausgepreist, gewogen, gepackt, neue Traumstücke angenommen u photographiert. Ich kann nur sagen: Es lohnt sich reinzuschauen. Tolle Sachen zu günstigen Preisen und zusätzlich helft Ihr noch mit Eurem Kauf den Tieren.

Zwei ganz besondere Quilts möchte ich als erstes zeigen. Beide stellen eine sehr aufwändige Handarbeit dar, liebevoll aus Patchworkstoffen gearbeitet, mit wundervollen Details. Zum besonderen Anlass und zugunsten des Gnadenhofs Klein Biewende sind sie am Samstag zu erwerben.
Der Wandbehang "Eisblumen" stellt ein Fenster mit Butzenscheiben dar, auf denen sich Eisblumen gebildet haben. Die Kaffeetasse des Betrachters steht auf der Fensterbank...Der Wandbehang ist mit einem Tunnel zum Durchführen der Aufhängestange gearbeitet. Ein Prachtstück für  80,-- €



Hier die Kaffeetasse im Detail

Die Decke in schönen Farbschattierungen ist als Platzdecke für den kleinen Liebling gedacht, ich würde sie prompt auch als Knieplaid für mich nutzen. Wunderbar verziert. 40,-- €


Schaut Euch bloß mal diese schöne Stickarbeit an. Auf der Rückseite der Decke könnt Ihr es besonders gut erkennen. 

Nutzt unbedingt diese Chance, solch tolle Teile zu erwerben. Das Quilten stellt einen sehr hohen Arbeitsaufwand dar, weshalb Quilts nur selten und wenn, dann zu gerechtfertigt hohen Preisen veräußert werden. Dank der Großzügigkeit von Frau Fleischer aus Schöppenstedt können wir diese beiden Werke nun zu diesen Konditionen anbieten.

Es wird zu finden sein dieses wollige Bananentuch, das von Frau St.-H. gefertigt wurde.

Aus der gleichen "Werkstatt" kommen diese niedlichen Sets für Frühchen. Ihr wisst ja: Am Samstag der nächsten Woche versende ich unsere Frühchensachen.

Astrid hat Stränge gewickelt und ihre Ausbeute ins Lädchen gebracht. Derzeitige Planung dafür sind zwei Hundedecken - vielleicht mal aus Patches - für den Gnadenhof.

Für das Projekt "Nadeshda" in Weißrussland hat Michaela diese Riesen-Granny-Square-Decke gehäkelt. Sie ist 80x80 cm groß. Hier photographiert mit  einem Paar Socken unserer "Sockenfee" Astrid :-D

Wer nun aber denkt, Michaela könne nur häkeln, der wird gleich mal eines Besseren belehrt: Sie kann auch nähen. Das stellt sie mit diesen süßen Kinderloops unter Beweis. Sie sind aus Baumwollstoffen gearbeitet mit einem kuscheligen Fleecefutter. Passt auch kleinen Frauen (ich habe heute den Eulenloop getestet und der saß bei mir prima. Mit 1,59 m Höhe zähle ich mich zu den kleinen Frauen) - mein Hund nennt mich deshalb auch Frauchen ;-D
Achso: Die Loops könnt Ihr am Samstag erwerben. Auch ihr Erlös geht an den Gnadenhof.


Auch diese Sachen werden zu finden sein: Filzhausschuhe für Erwachsene von Astrid, Fahrradsattelbezüge von Katrin, Mütze Sommerwind von Yvonne, genähte Dekovögel, die Frau L. gespendet hat.


Claudia steuert diese Sachen bei: Kindersocken, Babyschuhe, Filzhausschuhe, Metallnadelspiel 2,5 und eine große schwarze Wollmütze. Die Rastalocken dazu solltet ihr allerdings schon mitbringen.

Heide steuert doppelten Loop und kuschelige Mohair-Handstulpen bei. Durch das Rippenmuster passen sich die Stulpen wunderbar der Trägerin an.

Für die Pinguin-Pulli-Aktion hat Gabi genadelt. 

Von Hannah gibt's diesen Perlmuster-Loop. Schön lang und breit zum Kuscheln  - ich weiß, heute ist es heiß und ich kann Euch mit wolligem nicht locken, aber am Samstag soll's schon etwas kühler werden..... Und eh wir uns versehen, ist auch schon wieder Weihnachten...... kalt ...... Schnee ...... Fröstelwetter ......

Damit auch die Frühchen nicht frieren müssen, hat Sabine dieses Stirnband gestrickt. Ihr könnt Euch erinnern: Stirnbänder für die Frühchen, die über den Kopf versorgt bzw. überwacht werden. 


Achtung. Nun wird es noch ganz kuschelig. Christine hat ein großes Kontingent an Fransenwolle gebracht. Auch diese Knäuel werdet Ihr beim Floh- und Schnäppchenmarkt am Samstag erwerben können. Farblich abgestimmt abgepackt, z.B. für Kuscheltiere, Schlenkerschaf, Verzierungen an Loops oder Handschuhen oder auch

als Zierstreifen in Kissenbezügen oder Tüchern. Dieses Photo ist einem Buch von Tine Solheim, einer norwegischen Designerin, entnommen. Sieht doch cool aus und so gar nicht brav......

Damit genug für heute. Fast genug. Beinah genug. Nur noch dieser kleine Hinweis:
Wir haben heute auch so schöne Garne wie Maulbeerseide mit Mohair, Wolle mit Kaschmir, Angora mit Wolle, Organza-Bändchen, Wolle mit Seide eingetütet.....

Habt noch einen schönen Abend, einen schönen Tag - je nachdem wann Ihr diesen Post lest.
Ich freue mich auf Euch.
Und nochmal zur Erinnerung: Floh- und Schnäppchenmarkt bei WollArt, Samstag 24.Mai von 10:00 - 16:00 Uhr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen