One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Dienstag, 29. April 2014

Termine, News, Aktionen

Uuups, schon wieder Dienstag und der ist auch fast schon wieder vorüber. Die Zeit rast. Meine Finger leider nicht so schnell, wie ich das möchte. Und die Gedanken fliegen. Also hier nun der Versuch, die Ereignisse der letzten Tage zu sortieren:

Anstehende Termine:

1.   Achtung! Ich nutze die Brückentage für einen Kurzurlaub und so bleibt das Lädchen Freitag, 02.05. und Samstag, 03.05., geschlossen.

2.   Am 17.Mai bin ich wieder bei den "Frühlingsgefühlen" in Querum dabei.Ich werde eine kleine Auswahl an Garnen, aber auch fertige Produkte aus den Bereichen Baby und Accessoires anbieten. Da es vormittags losgeht, ist das Lädchen an dem Tag geschlossen. Genauere Infos kommen noch.

3.  Am 24.Mai findet das Kastanienblütenfest statt. Die Aktionen beginnen um 11 Uhr, Plakate hängen seit heute aus, Flyer gibt es zeitnah. Bei WollArt findet an dem Tag ein Floh- und Schnäppchenmarkt statt. Hier könnt Ihr sowohl hochwertige Garne als auch fertige Objekte zu besonders günstigen Preisen erwerben. Und die Besonderheit dabei: Der Erlös geht an den Verein für misshandelte Tiere e.V.. Das ist ein Gnadenhof in Klein Biewende, der sich um misshandelte Tiere kümmert.

Ich war gestern dort, nachdem ich schon über mehrere Jahre immer wieder von dem außergewöhnlichen Engagement der Vereinsgründerin, Sabine Gralla, gehört und gelesen hatte, um mir ein eigenes Bild zu machen. Und, Ihr Lieben, ich bin begeistert, überzeugt, motiviert.
Es war ein supernetter Empfang durch Sabine Gralla mit tierischen Freunden, ein herzliches und informatives Gespräch, große "Streichelzeit" mit den Tieren, ein freudiges "Wiedersehen"  bzw. Erkennen des ein oder anderen Bewohners, der oder die auf der Website gezeigt und beschrieben wird. So viel Liebe, Güte, Lebensfreude, aber auch Mut und Kampfgeist durfte ich hier erleben. Einzigartig. Ein ganz besonderer Nachmittag, eine besondere Erfahrung für mich.
Diese Arbeit, dieses Engagement möchte ich unbedingt unterstützen.
Deshalb werden wir jetzt und in Zukunft immer wieder besondere Artikel zugunsten des Gnadenhofs anfertigen und verkaufen, am 24.Mai, während des Kastanienblütenfestes, werde ich zusätzlich Infotafeln aufstellen, die Euch helfen können, Euch einen Eindruck über die tierischen Schicksale, die Arbeit auf dem Hof und die Erfolge des gelebten Tierschutzes zu machen.
Vorab lest Euch gerne auf der website (Link ist oben: Verein für misshandelte Tiere e.V.) ein. Hier schon beeindruckend, hat es mich in natura begeistert.
Noch immer bin ich sehr bewegt, denke an Pepper und Cara, Ninchen und Lina, Masu, George, die Lämmer, überhaupt an die ganze Schar, deren Namen ich mir leider in der Vielzahl nicht merken konnte. Aber ich kann Sabine verstehen, deren Herz für den Tierschutz, für jeden einzelnen Bewohner des Hofes, für jedes misshandelte Tier schlägt. Und ich bewundere sie für ihre Leistung, denn den Tieren ein Heim zu geben, sie vor dem Tod zu retten, bedarf Mut und Kraft. Sehr viel Kraft.
Helft mit , den geschundenen Tieren zu helfen, indem wir den Gandenhof unterstützen.

Eure Tine



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen