One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Sonntag, 6. Mai 2012

Wieder da...

Wie jetzt: 2, fast 3 Tage kein neuer Post? Warum das denn? Tja. Die Tage waren zu kurz, um Alles zu schaffen.
Auch meine Tage ;-)
Also, was war nun los?
Aufmerksame Leser hatten bemerkt, dass ich am Samstag das Lädchen geschlossen hatte. Ich nahm an einer Frühlingsausstellung von Kreativen in Querum teil: Frühlingsgefühle in Querum. Dafür musste natürlich Einiges vorbereitet und gepackt und gebraten werden.
Die Veranstaltung war sehr schön, die Stimmung gut, obwohl die Frühlingsgefühle sich trotz lecker Essen und Maibowle nicht einstellen wollten: Es regnete so gut wie die ganze Zeit und so zog die Kälte in uns hoch. Trotz Zwiebellook und warmer Gedanken.
Spaß gemacht hat es trotzdem und wir konnten einen guten Besucherstrom verzeichnen.
Ich stand mit meinen Wollen, ein paar Tüchern und dem neuen Garderobenständer gleich am Anfang der Veranstaltung im Carport:

WollArt on Tour in Querum am 05.Mai 2012
Neben mir und direkt gegenüber Christina mit ihren liebevoll handgenähten Kindersachen und Accessoires

Christina von nesthäkchen-home
Wer mehr und besser sehen möchte, klickt einfach mal hier.

Außerdem nahmen teil:
Der Lieblingsladen aus Querum,
als Gastgeberin die Goldschmiedin Katrin Erben,
die Märchenerzählerin E.Molder-Beetz,
Frida - Frauenfummel,
Gabriele Nolte - Schönes aus Filz
Frau .. mit ihren keramischen Arbeiten

Genauere Angaben zu den Ladies steuere ich zeitnah nach.

Nicht mitgereist, jedoch das Lädchen verschönernd, ist derzeit ein Tuch mit dem Namen Haruni aus der Simply Knit von dibadu bei mir zu Gast. Gestrickt von der lieben Maggi, werden die Photos natürlich in die Kundengalerie wandern. Das Tuch ist aktuell im Lädchen live zu betrachten. Verbrauch: 2 Stränge Simply Knit, hier im Farbton Rubin. (dt. Version, jedoch ohne Chart, von Allerleisocken)

Die liebe Maggi war wieder mal sehr fleißig und zeigt uns auch noch ihre Lazy Katy, die sie aus der DROPS Delight gestrickt hat. Knapp 2 Knäuel hat sie dafür verstrickt, dabei das Tuch um 12 Reihen vergrößert.

Auch diese Photos wandern in die Kundengalerie.
Ich denke, ich habe jetzt wieder einmal genug Appetit auf Tücher gemacht bzw. "Viren gestreut" ;-)
Wünsche also Allen einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.

Eure Tine

Kommentare:

  1. Das Haruni-Tuch ist ja wunderschön! Gibt es dafür denn irgendwo auch eine deutsche Anleitung? Bin ja froh, wenn ich die auf Deutsch gerade mal so verstehe :-D

    AntwortenLöschen
  2. Deutscher Link ist jetzt hinterlegt. :-)

    AntwortenLöschen