One lifetime...

One lifetime...
One lifetime isn't long enough for all the things I'd like to do

Mittwoch, 29. Februar 2012

Wie angekündigt bzw. versprochen, möchte ich Euch heute noch die bereits eingezogenen und die morgen einziehenden neuen Färbungen zeigen. Allesamt auf 4-fach Sockenwolle.
Bereits heute eingezogen:
Lady Vampire (schon wieder entfleucht)
Strandsaum
Beim Strandsaum hatte ich dieses Bild im Kopf:

Das Weiß der Gischt, das hellbeige des trockenen Sandes und das beige-braun des nassen Sandes
Morgen gesellen sich dann noch die folgenden Stränge dazu:

Sweet Princess - ganz zart und doch spannend
Frühlingsanfang mit dem hellen Grün des frischen Grases und dem gelb und weiß der Osterglocken
Ich hoffe, die Farben finden Anklang und bald ein neues Zuhause.

Eure Tine
Neu eingetroffen sind Rundnadeln in Stärke 4mm mit einer Länge von 120cm. Sehr angenehm zum Stricken von Tüchern oder großen Teilen. Vorrätig in Symfonie Holz und in Nova Metall.
Die ersten Stränge der gerade vergangenen Färberei zeigen sich und ziehen am Mittwoch, 29.02., bei WollArt ein. 4-fach Sockenwolle.


Dienstag, 28. Februar 2012

Dienstag, die neue WollArt-Woche hat begonnen.
Ich möchte diesen Anlass nutzen, um die neuen Leser ganz herzlich zu begrüßen und mich bei Allen für das Interesse am Blog und an WollArt zu bedanken.

Den gestrigen ladenfreien Tag habe ich genutzt, um 4-fach Sockenwolle zu färben. Von pastell über fröhlich bunt und frühlingshaftes grün bin ich sogar zu sand und Lady Vampire gekommen. Die Wollen haben bereits ihr Kuschelbad erhalten und hängen jetzt zum Trocknen auf der Leine. Voraussichtlich ab morgen hier als Photo und in natura im Laden.

Ich wünsche allen Lesern frohes Nadeln und einen angenehmen Tag.

Eure Tine

Samstag, 25. Februar 2012

Hallo Ihr Lieben,
ganz herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen in puncto Schachbrettblume. Ich erfreue mich jeden Tag daran und suche nun den richtigen Platz im Garten dafür. Im Moment ziert sie noch den noch namenlosen Färbetopf.

Und auch heute habe ich wieder ein Spitzen-Photo für Euch. Es ist von Kirsten und zeigt ihre LazyKaty, die sie aus Drops Delight gestrickt hat, die sich am Eröffnungstag an sie schmiegte. Danke, liebe Kirsten, für das schöne Photo. Es schürt doch gleich wieder die Stricksucht. Und Gratulation zu diesem gelungenen Stück. Da wirst Du viele bewundernde Blicke auf Dich ziehen!!

Kirsten's LazyKaty nach Birgit Freyer
Ich wünsche Allen einen schönen Restsamstag - immerhin noch knapp 30 Minuten - und einen ebensolchen Sonntag. Kein Regen wäre prima zum Rausgehen und bewegen, Regen dafür prima zum Stricken zu nutzen. Lasst es uns nehmen, wie es kommt und einfach das Beste daraus machen. Frohes Nadeln.

Eure Tine

Freitag, 24. Februar 2012

Hallo liebe Leser,

es gibt wieder Einiges zu berichten und zu zeigen.
So fand gestern wieder das Donnerstagsnachmittags-Strickklönen bei WollArt statt. Dieses Mal waren wir zu siebt - sieben Zwerge, sieben Feen? - und hatten wieder einigen Spaß. Die Nadeln huschten durch das Gestrick und für das leibliche Wohl war gesorgt. Im Teamwork wurde aus einem Strang Wolle ein schönes Knäuel, dank der Hilfe des in Wollart's Obhut befindlichen Wollwicklers von Heidelind. Es wurde gefachsimpelt und gelacht.







Das auf dem Tisch befindliche, zu dem Zeitpunkt noch verpackte Blumenpräsent, hat sich heute entblößt und ziert aktuell den Verkaufsraum. Kathinka, nochmals ganz herzlichen Dank. Bitte, bitte sag mir noch mal den Namen der Pflanze. Natürlich hatte ich es heute wieder vergessen. Es sieht aber so hübsch aus. Seht selbst:








Sollte ich das Farbenspiel als Konzept zum Färben nehmen? Was meint Ihr?

Desweiteren darf ich Euch heute Photos von Elona's Mini-Semele zeigen.Gestrickt ist er aus Drops Delight, die Elona am Eröffnungstag adoptierte. Danke Elona für die Photos und die Erlaubnis, sie hier zu zeigen.



Ich habe zwischenzeitlich ein Paar Kindersocken in Gr. 27 gestrickt. Als Hauptmaterial habe ich semi-solide Dornröschen-Sockenwolle 4-fach verwendet, Ferse und Spitze aus der Fabel print in lila. Damit Ihr auch die Knäuel sehen könnt, habe ich die Photos einfach mal in den passenden Wollregalen aufgenommen:

Hier auf handgenähtem Körnerkissen in der Fabel print

und im Regal der semi-soliden Dornröschenwolle

das gleiche Fach, aber mit besser zu erkennenden Strängen
Verbraucht habe ich insgesamt 37g. Gestrickt auf Nadeln Nr. 2,5 mit 48 M.

Erinnern möchte ich nochmals an die bevorstehende Verlosung bzw. Ziehung des Topf-Namens. Also: wem noch etwas dazu einfällt, bitte kommentieren oder email schreiben, damit die Vorschlagszettel noch in den Topf wandern können. Bis Mittwoch, 29.02., habt Ihr noch Zeit.

Mittwoch, 22. Februar 2012

Aschermittwoch. Das Leben läuft wieder in normalen Bahnen.
Der Topf füllt sich langsam, aber stetig mit Namensvorschlag-Zetteln.
Das Schaf der "Kuckucksuhr" bäht fleißig jede Stunde und erfreut die Anwesenden, die Stricknadeln huschen durch das Gestrick. Gestern Abend abgesprungen sind die Fabel-Dornröschen-Socken in Gr. 42/43.

Drops Fabel mit Fersen u. Spitze aus Dornröschenwolle semi-solid
Verbrauch insgesamt: 82g.

Und für die, die die Wellness-Socken im Schaufenster vermisst haben, hier nun Andenken-Photos:

Anleitung und passende Wollen habe ich aber noch im Lädchen. :-)

Ich wünsche Allen einen schönen Abend und mache mich an die Kinderversion der Fabel-Dornröschen-Socken.
See you.
Christine

Montag, 20. Februar 2012

Jetzt hätte ich doch beinahe vergessen,  Euch die anderen Bilder zu zeigen, die ich von fertigen Werken bekommen habe: Auch am Eröffnungssamstag adoptiert, wurde u.A. ein Strang "Keiner ist wie ich"-6-fach-Sockenwolle von Dornröschen-Wolle. Dieser Strang hat sich zu wunderbaren, wärmenden Herrensocken entwickelt. Neee, nicht in Schweden, aber der Aufenthaltsort fängt auch mit Sch an und liegt im Vorharz.

hier mit coolen "Wasserzeichen" oder Planetennebeln
und dieses Mal sich gegenseitig wärmend :-)
Danke liebe P. für die Photos.
Erst einmal bedanke ich mich für Eure Teilnahme am "Wir suchen einen Namen für den Färbetopf"-Candy. Es sind schon prima Vorschläge dabei, die sämtlich bereits in den Topf gewandert sind. Ich bin gespannt, wie sehr sich der Topf füllen wird. Immerhin ist es noch etwas mehr als eine Woche bis zur Ziehung.

Dann habe ich heute Bilder zu zeigen, die mich gerade aus Schweden erreicht haben.
Ein Strang Glitzie von Frau Wo aus Po, der am Eröffnungssamstag adoptiert wurde, ist mittlerweile nach Schweden gereist und hat sich dort in eine Lintilla verwandelt. Blutrot auf Schnee sieht m.E. ziemlich klasse aus.

Glitzie goes north - eine Lintilla im Schwedischen Schnee
Und so sieht es um die Lintilla herum aus......Klar, kalt. Aber schööööööööön, oder?

Ich wünsche Allen noch einen angenehmen Abend - so weit ich weiß, in Deutschland derzeit ohne Schneeschaufeln.
Eure
Tine

Samstag, 18. Februar 2012

Zur Eröffnung schenkten mir ein Teil der Mädels der ravelry-Gruppe "Braunschweig strickt" diesen Färbetopf.


Immer vom "Topf" zu sprechen, finde ich doof. Deshalb suche ich einen Namen und bitte um Eure Vorschläge. Für Eure Mühe bedanke ich mich, indem Ihr mit Eurem Vorschlag, den Ihr bitte als Kommentar hier hinterlasst, an einer Verlosung teilnehmt. Die Loszettel, die ich anhand Eurer Namen in den Kommentaren schreibe, wandern in den Topf und ein Gewinner wird am Donnerstag, 01.März 2012, im Rahmen des Stricktreffens bei WollArt gezogen. Preis ist ein 100g-Strang handgefärbte WollArt-Sockenwolle. Nun wünsche ich Allen viel Spaß, freue mich auf Eure Vorschläge und bin riesig gespannt, wie mein zukünftiger Färbepartner heißen wird.
Gerne könnt Ihr die Verlosung verlinken, vllt. sogar mit dem Photo zum Mitnehmen rechts in der Leiste.
Eure Tine
Neues aus dem Hopfengarten:

Gerne zeige ich Socken aus der Drops Fabel:

mit Zöpfchenbund
etwas abgewickelt beim 2.Knäuel stimmt der Rapport gut überein
Dann kann ich Spiralsocken aus der WollArt-Sockenwolle (handgefärbt) zeigen. Besonders hieran: Frau strickt KEINE Ferse, sondern lediglich einen Schlauch im versetzten 4/4-Rippenmuster mit normaler Spitze. Hat was und ist sicherlich angenehm für die, die sich sonst mit der Ferse quälen oder ganz und gar hängen bleiben.
Schlauch und Schlauch auf Sockenbrett
Angestrickt habe ich die DROPS Delight. Ergebnis wird/soll sein ein Butterfly Dream Tuch von DROPS.
Butterfly Dream

Mit Nadel Nr. 4 und 8 Maschenmarkierern sieht es bisher so aus:
Außerdem ist ein weiteres Paar Socken in Arbeit. Dieses Mal aus Fabel print in den Lilatönen. Ferse und Spitze werden uni-lila aus Dornröschen semi-solid (handgefärbt) gearbeitet. Hier ein Blick über die Schulter:
Dornröschen semi-solid und Fabel print in Lila-Tönen
Nun dürfen Alle raten, was ich an diesem Wochenende vorhabe. Neee, nicht Fasching feiern, obwohl ich ja aus südlicheren Gefilden Deutschland's  stamme. STRICKEN...., damit ich bald fertige Projekte zeigen kann.
Wünsche Allen ein schönes Wochenende.

Eure Tine

Freitag, 17. Februar 2012

Wer am gestrigen Nachmittag bei WollArt reinschaute, wunderte oder amüsierte sich vielleicht über das Bild: Saßen dort doch 7 strickende Ladies, die sichtlich ihren Spaß am Schauen, Muster-Austauschen, Garne befühlen und aussuchen, Nadeln und Erzählen hatten. Es waren die Teilnehmerinnen des ersten Donnerstags-Stricktreffs im Lädchen. Ich freue mich schon auf das nächste Mal und danke den Teilnehmerinnen für ihren Besuch und die schönen Stunden.
Es geht weiter voran:
WollArt ist nun zu den Öffnungszeiten auch telefonisch zu erreichen unter: 0531 - 70 73 41 74.

Ich wünsche allen Lesern ein angenehmes (Faschings)Wochenende, mit gutem Wetter, viel Spaß und Zeit zum Nadeln.

Christine

Dienstag, 14. Februar 2012

Passend zum DROPS-Sockenfest, das ja noch bis Ende Februar läuft, habe ich noch einmal das Fabel-Regal photographiert. So ist bereits eine Übersicht und Vorauswahl möglich :-)

DROPS Sockenwollen Fabel uni, Fabel print und Big Fabel
Wegen der Kälte und weil ich in diesem Fall das Schwarz nicht so leiden mag, hat unser Türgriff einen "Überzieher" erhalten:

und die Ladentheke einen wunderbar duftenden Blumenstrauß....
Ich wünsche allen Lesern un Besuchern noch einen schönen Abend.

Christine

Sonntag, 12. Februar 2012

Es ist vollbracht!
Das neue Wollgeschäft in Braunschweig, WollArt im östlichen Ringgebiet, hat seine Pforten geöffnet.
Ich danke allen Besuchern, Freunden, Bekannten, Nachbarn und Familienmitgliedern für Ihr Erscheinen, die guten Wünsche, Präsente und Unterstützung in jeglicher Form und Weise. Ihr Alle trugt zur Entstehung der Geschichte "Ein Traum wird Wirklichkeit" bei.
Und für Alle, die es gestern nicht einrichten konnten, die zu weit entfernt wohnen und trotzdem interessiert sind oder auch die Anwesenden, die sich noch mal in Ruhe erinnern möchten, hier ein paar Photos. Aus bekannten Gründen ohne Personen, aufgenommen kurz vor der Eröffnung bzw. heute Morgen, sozusagen "am Morgen danach".
WollArt am frühen Sonntag

das Ladenschild mit Bommel
Vintage, Spitze und Sockenfest
Drops, Lace, Alpaca Silk, die Handgefärbten und Pflanzengefärbten
ein Teil der Drops Sockenfest-Wolle
Drops Sockenfest noch bis Ende Februar: 25% Rabatt auf die Sockenwollen, solange der Vorrat reicht.
Bedeutet: Sockenwolle 4-fach ab € 1,70/50g
oder z.B. Farbverlaufsgarn "Delight" jetzt für € 2,20/50g

Dienstag, 7. Februar 2012

Gerne möchte ich Euch auch heute einen Blick über die Schulter gewähren. Immerhin sind es nur noch 3 Tage bis zur Eröffnung von WollArt. Hier schon mal ein Eindruck von dibadu, Frau Wo aus Po und Pflanzenfärberei Kroll (von links nach rechts)
Auf dem Bild sieht es schon schön bunt aus, aber in natura ist das ein Farbspektakel.
Merino und Cashmere und BabyAlpaka und Seide und und und
Herkommen, fühlen, in natura ansehen.
Ich freue mich auf Euch.

Sonntag, 5. Februar 2012

Liebe Leser,
es geht voran: Regale, Tische und zum Teil die Schränke sind aufgebaut, einige Wollsträngelchen leben sich bereits im neuen Zuhause ein. Noch Einiges ist zu tun. Klar. Es sind noch 5 Tage bis zur Eröffnung. Und diese 5 Tage werden noch gefüllt :-)
Als kleinen Augenschmaus heute möchte ich Euch das "Mon Bijou" mit Perlen nach Entwurf u Anleitung von Birgit Freyer zeigen. Ihr werdet es ab Samstag auch im Lädchen "live" erleben können.


Das gute Stück wiegt ganze 69g.

Mittwoch, 1. Februar 2012

Heute möchte ich noch ein kleines Halstuch zeigen - "Shizuku" von Angela Tong - das ich aus der Regenbogenwolle der Pflanzenfärberei Kroll gestrickt habe. Verbrauch: 3 Stränge à 50g mit einer Lauflänge von je ca. 100m. Materialpreis: 3 x 4,80 € = 14,40 €. Gestrickt mit Nadeln Nr. 5. Das Tuch umarmt hier einen Originalstrang.
Die Wolle ist in 3 Farbstellungen vorrätig: Die hier gezeigte Kombi blau/rot, dann in Blautönen und in Rosa-Rottönen.


Nur noch 9,5 Tage bis zur Eröffnung. In ca. 2 Std. steht die Laden- bzw. Schlüsselübergabe auf dem Programm. Und dann kann es vor Ort richtig losgehen. So viel ist noch zu tun.
Eben noch schnell einen Firmenstempel bestellt. Den hatte ich bisher völlig vergessen. Und am Montag fiel mir auf, dass ich ja auch Strom benötige.... Telefon und Internet sollen nächste Woche geschaltet werden.
Gestern wurden die dibadu's geliefert. Sehr schöne Sachen, incl. 100% Seide für Lace-Arbeiten. Hach, die Finger kribbeln, aber tagsüber komme ich derzeit eher selten zum Nadeln. Nicht so schlimm: So habt Ihr mehr Strängelchen, die zur Adoption frei sind. ;-)
Ich wünsche Allen einen angenehmen Tag.
Bis denne
Eure Christine